Was ist ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm?

In diesem Artikel

Was ist ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm?

Ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm ist ein strukturiertes und organisiertes Programm, mit dem Arbeitgeber ihre Mitarbeiter auffordern können, Kandidaten für offene Stellen zu empfehlen. Im Gegensatz zu Sourcing ist ein Empfehlungsprogramm eine interne Software, die dazu dient, die besten Talente aus den bestehenden Netzwerken der Mitarbeiter zu finden und einzustellen.

Dieser Ansatz gilt als eine der erfolgreichsten Recruiting-Strategien. Es ist erwiesen, dass ein empfohlener Kandidat in mehrfacher Hinsicht ein hervorragender zukünftiger Mitarbeiter ist: Die Zeit bis zum Jobantritt ist kürzer, der Prozess kostengünstiger und die Fluktuationsrate geringer.

Was ist ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm Firstbird

Warum sind Mitarbeiterempfehlungen wichtig?

Covid-19 hat die Arbeitsmärkte auf der ganzen Welt ins Chaos gestürzt und sowohl Unternehmen als auch Bewerber dazu veranlasst, innovative Methoden der Personalbeschaffung auszuprobieren. Auf dem heutigen Arbeitsmarkt werden Unternehmen mit einer extrem hohen Anzahl an Bewerbungen überschwemmt, die oft nur unzureichend auf die freien Stellen abgestimmt sind. Das führt dazu, dass HR-Teams mit ihren verfügbaren Ressourcen überfordert sind.

Mitarbeiterempfehlungen haben auf dem derzeitigen Markt einen erheblichen Vorteil: Potenzielle Kandidaten werden von Mitarbeitern gewissermaßen vorselektiert, was im Vergleich zu anderen Kanälen zu einem weitaus besseren Verhältnis zwischen der Zahl der Bewerbungen und jener der Einstellungen führt.

Bei einem Mitarbeiterempfehlungsprogramm werden die Mitarbeiter eines Unternehmens aus mehreren Gründen in die Rekrutierung von Top-Talenten einbezogen, und es hat sich als die beste Methode der Personalbeschaffung erwiesen. Es gibt zahlreiche direkte und indirekte Vorteile von Empfehlungen, wie zum Beispiel:

  • Erhöhen der Mitarbeiterbindung: In der Regel sind Empfehlungen von Mitarbeitern sehr zuverlässig. Empfohlene Kandidaten kennen die Visionen und die Arbeitskultur des Unternehmens bereits, da sie den dort tätigen Mitarbeiter kennen. Sie wissen also, was sie erwartet, sodass es nach Jobantritt keine großen Überraschungen gibt. Da der neue Mitarbeiter das Arbeitsumfeld kennt, wird er nicht lange brauchen, um sich anzupassen. Außerdem wird er länger im Unternehmen bleiben als die anderen Mitarbeiter.
  • Steigern die Qualität der Einstellungen: Die Qualität neuer Mitarbeiter ist besonders hoch, wenn sie über eine interne Rekrutierungsmethode wie ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm eingestellt wurden. Das liegt daran, dass bestehende Mitarbeiter diese Auswahl getroffen haben, indem sie sich Gedanken dazu gemacht haben, ob eine Person für die offene Stelle geeignet ist. In der Regel empfehlen Mitarbeiter nur Kandidaten, von deren Eignung sie überzeugt sind, sodass sie nur erstklassige Kandidaten vorschlagen.
  • Spezialisierte Bewerber durch Empfehlungen von Mitarbeitern: Bei der Suche nach Bewerbern mit spezifischen Fähigkeiten funktionieren Mitarbeiterempfehlungen besonders gut. Bestehende Mitarbeiter sind ihren Netzwerken näher als Recruiter und kennen deshalb die beruflichen Fertigkeiten der Kandidaten sehr gut.

Was ist ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm | Firstbird

Vorteile eines Mitarbeiterempfehlungsprogramms

  • Sie sparen Zeit: Ein digitales Mitarbeiterempfehlungsprogramm ist schneller als klassische Empfehlungen, denn es gibt weniger Papierkram, weniger Verwaltungsaufwand, vollständiges Tracking und automatisierte Prozesse. Sie erreichen Ihre Mitarbeiter dort, wo sie sich gerne aufhalten, was das Engagement erheblich steigert und dem Programm einen echten Nutzen verleiht.
  • Sie ziehen bessere Kandidaten an: Mitarbeiter überprüfen potenzielle Bewerber, und schlagen sie nur dann für offene Stellen vor, wenn sie das Gefühl haben, dass die Fähigkeiten, Persönlichkeit und Arbeitsmoral der Kandidaten zum Unternehmen passen. Das bedeutet, dass sie einen Pool hochqualifizierter, kulturell passender Kandidaten erhalten.
  • Sie sparen Geld: Ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm kostet weniger als eine Personalvermittlungsagentur oder Headhunter. Neben der Zeit, die für Bewerbungsgespräche und die Bewertung von Lebensläufen aufgewendet wird, fallen lediglich Kosten für die Belohnungen an, mit denen Sie Mitarbeitern für ihre Teilnahme an dem Programm Wertschätzung und Dank entgegenbringen.

 

Mehr Lesestoff

Möchten Sie mehr über Mitarbeiterempfehlungsprogramme erfahren? Sehen Sie sich unsere anderen Artikel zu diesem Thema an:

Jetzt teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email