Datenschutzerklärung der firstbird GmbH

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Webseite. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten Firstbird verarbeitet, für welche Zwecke dies erfolgt und wie Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen können.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Bei allen datenschutzrechtlichen Fragen können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse wenden: data-security@firstbird.com.

Datenschutz & Cookies

A) Allgemeine Informationen

1. Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) ist:

firstbird GmbH
Hietzinger Hauptstraße 34
1130 Wien, Österreich
Telefon: +43 1 25 31 790 199
Fax: +43 1 25 31 790 999
E-Mail: hello@firstbird.com

2. Diese Rechte haben Sie

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Externer Datenschutzbeauftragter

Firstbird hat Herrn Marco Tessendorf von der procado Consulting, IT- & Medienservice GmbH, Warschauer Str. 58a, 10243 Berlin, zum externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn per E-Mail unter data-security@firstbird.com.

B) Welche Daten erheben wir von Ihnen?

Im Folgenden klären wir Sie darüber auf, welche Daten wir von Ihnen erheben und zu welchem Zweck wir dies tun.

1. Beim Besuch unserer Webseite

a) Zugriffsdaten

Darum geht es: Bei der ausschließlich informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Zugriffsdaten):

  • anonymisierte IP-Adresse (die letzten drei Ziffern werden durch 0 ersetzt) (Matomo),
  • Internetseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gewechselt sind (Google Analytics),
  • Browsertyp, mit welchem Sie unsere Webseite besuchen (Google Analytics),
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Besuchs unserer Webseite (Google Analytics),
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff erfolgt (Google Analytics),
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen (Google Analytics),
  • übertragene Datenmenge (Matomo),
  • http-Status-Code (z.B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“) (Matomo).

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um Ihnen unsere Webseite bereitzustellen. Hierfür muss insbesondere die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

a) Cookies

Darum geht es: Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen übermittelt werden. Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • transiente Cookies,
  • persistente Cookies.

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck der Verwendung von Cookies ist es, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Unsere Webseite kann prinzipiell ohne Verwendung von Cookies genutzt werden. Einige Funktionen können allerdings ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem Rechner an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Browser-Einstellung können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

2. Wenn Sie uns Daten freiwillig zur Verfügung stellen

Darum geht es: Auf unserer Webseite finden Sie Kontaktformulare, über die Sie direkt mit uns in Verbindung treten und Fragen zu unseren Produkten stellen können. Dies umfasst Kontaktformulare

  • zum Herunterladen von Dokumenten (Case-Studies und Whitepapers),
  • für die Anmeldung zu einer Produkt-Testphase (Account erstellen),
  • für die Anmeldung zu Webinaren (Live-Webinar, Experten-Webinar) und Webkonferenzen,
  • für die Anmeldung zu unserem Newsletter sowie für
  • eine allgemeine Kontaktanfrage.

Wenn Sie unsere Kontaktformulare nutzen, verarbeiten wir, je nach Art des Kontaktformulars, folgenden personenbezogenen Daten (oder einen Teil davon): Vorname, Nachname, Unternehmen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Wir nutzen die von Ihnen übermittelten Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung der Daten erfolgt dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrags, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Ausübung unserer geschäftlichen Tätigkeit.

Um die angestrebten Zwecke zu erreichen, kann es fallweise notwendig sein, dass wir Ihre Daten an Dritte weitergeben. Rechtsgrundlage der Weitergabe ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Wahrung berechtigter Interessen). Sie beruht auf unserem berechtigten Interesse an der effizienten Erbringung unserer Leistungen. Wir arbeiten nur mit Dritten zusammen, die hinreichende Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen werden, die einen angemessenen Schutz Ihrer Rechte gewährleisten. Diese Dritten sind:

SharpSpring zum Versand und zur Auswertung von Marketing-Mitteilungen (was wir darunter verstehen, erklären wir Ihnen weiter unten) sowie des Firstbird-Newsletters. Informationen zum Datenschutz bei SharpSpring Inc. finden Sie hier: https://de.sharpspring.com/legal/privacy/.

Pipedrive zur Weiterleitung Ihrer Anfrage an den richtigen Mitarbeiter. Informationen zum Datenschutz bei Pipedrive finden Sie hier: https://support.pipedrive.com/hc/de/articles/360000335129-Pipedrive-und-DSGVO.

LogMeIn/ („GoToWebinar“) zur Durchführung von Webinaren. Informationen zum Datenschutz bei LogMeIn, Inc. finden Sie hier: https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy.

Unter Marketing-Mitteilungen verstehen wir

  • eine telefonische Kontaktaufnahme (zur Beantwortung Ihrer Anfrage, Follow-Up nach einem Webinar etc.) sowie
  • eine Kontaktaufnahme per E-Mail, um sie auf unseren Newsletter hinzuweisen, oder auch die direkte E-Mail-Ansprache, wenn eine telefonische Kontaktaufnahme nicht möglich war.

Bei Web-Konferenzen, die wir mit anderen Unternehmen gemeinsam durchführen, leiten wir Ihre Daten gegebenenfalls an diese anderen Firmen weiter, damit diese sich ebenfalls zu Marketing-Zwecken bei Ihnen melden können. Diese Weiterleitung erfolgt nur, wenn Sie uns hierfür im Zuge der Anmeldung Ihre ausdrückliche Erlaubnis gegeben haben. Rechtsgrundlage ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Eine Einwilligung in die Speicherung, Weiterleitung und sonstige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Werden Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Den Widerruf bzw. den Widerspruch können Sie per E-Mail an data-security@firstbird.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies für eine vorvertragliche Maßnahme, zur Vertragserfüllung oder zur Bearbeitung einer Anfrage erforderlich ist. Davon ausgenommen sind Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtung noch nicht löschen dürfen (z.B. Unterlagen, die nach Steuerrecht und Handelsrecht aufzubewahren sind) und Daten, die zur Wahrnehmung berechtigter Interessen erforderlich sind, zum Beispiel zur Geltendmachung von Ansprüchen

Umgang mit Visitenkarten

Wenn Sie uns im Rahmen einer Veranstaltung Ihre Visitenkarte geben, werden die auf der Visitenkarte befindlichen personenbezogene Daten wie Name, Kontaktadresse und E-Mail-Adresse von uns erhoben, gespeichert und zur Kontaktaufnahme (telefonisch/ per E-Mail) zu Ihnen verwendet. Die Daten werden zu diesem Zweck an unsere Sales-Abteilung weitergeleitet und in einem CRM-System des EU-Unternehmens Pipedrive gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, weil wir die Daten im Rahmen einer Geschäftsanbahnung (Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme) verarbeiten.

Sie können jederzeit durch eine E-Mail an data-security@firstbird.com die Löschung ihrer personenbezogenen Visitenkarten-Daten aus der Datenbank verlangen.

3. Wenn Sie die „Live-Hilfe“ auf unserer Webseite nutzen

Darum geht es: Wenn Sie unser Live-Chat-Systems nutzen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Vor- und Nachname und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Bei Fragen, die sich auf unser Produkt beziehen, werden die von Ihnen angegebenen Daten an unsere Sales-Abteilung weitergeleitet und in einem CRM-System des EU-Unternehmens Pipedrive gespeichert. Bei Support-Fragen werden die Daten entweder an das Customer Success-Team oder den Customer-Support weitergeleitet.

Rechtsgrundlage der internen Weiterleitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Wahrung berechtigter Interessen). Die Weiterleitung beruht auf unserem berechtigten Interesse an der effizienten Erbringung unserer Leistungen.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Externe Dienstleister: Support-Nachrichten, die über den Live-Chat eingehen, werden über Zendesk, eine Software des US-Unternehmens Zendesk Inc., beantwortet und bearbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Zendesk finden Sie hier: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

Unsere Webseite nutzt die Live-Chat-Software des US-Unternehmens Slaask. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Slaask finden Sie hier: https://get.slaask.com/privacy-policy-2/.

Bei Unternehmen außerhalb der EU bedarf es zusätzlich einer Garantie, dass die Daten in dem sog. „Drittland“ genauso sicher sind wie in der EU. Zendesk und Slaask haben sich dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen. Zusätzlich wurde mit Zendesk noch ein EU-Standardvertrag unterzeichnet. Diesen stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter Cookies und Plug-Ins.

4. Beim Bestellen unseres Newsletters

Darum geht es: Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über unsere Produkte, Updates über unser Unternehmen, unsere Events und weitere Spezialangebote informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, soweit wir Daten speichern, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die bei der Anmeldung durch den Nutzer übermittelten Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Newsletter-Abonnement aktiv ist.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an data-security@firstbird.com oder durch eine Nachricht an die oben genannten Kontaktdaten erklären. Der Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass die während des Anmeldevorgangs erhobenen Daten gelöscht werden.

Zum Versand des Newsletters arbeiten wir mit dem Anbieter SharpSpring Inc. zusammen. Dabei werden die E-Mail-Adressen der Empfänger unseres Newsletters, als auch die weiteren, in diesem Abschnitt beschriebenen Daten, auf den Servern von SharpSpring in den USA gespeichert. SharpSpring verwendet diese Informationen zum Versand der Newsletter in unserem Auftrag.

Bei Unternehmen außerhalb der EU bedarf es zusätzlich einer Garantie, dass die Daten in dem sog. „Drittland“ genauso sicher sind wie in der EU. SharpSpring bietet diese Garantie, weil sich das Unternehmen dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen hat.

Wir haben mit SharpSpring darüber hinaus ein sog. Data Processing Agreement geschlossen, in dem der Schutz Ihrer Daten vertraglich sichergestellt wird.

5. Wenn Sie Zugriff zum Firstbird Help Center (Datenschutz und Onboarding) anfragen

Darum geht es: Wenn Sie Zugriff auf die geschützten Bereiche “Datenschutz” oder/ und “Onboarding-Bereich” im Firstbird Help Center möchten, können Sie diesen über diesen Link anfordern. In den beiden Bereichen haben wir für unsere (potenziellen) Kunden hilfreiche Unterlagen und Informationen zusammengefasst, um einen Start mit Firstbird zu erleichtern.

Um zu verifizieren, ob es sich tatsächlich um einen (potenziellen) Kunden handelt, der den Zugriff beantragt hat, werden folgende Daten abgefragt, gespeichert und verarbeitet: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Unternehmensname. Nach Bestätigung der Datenschutzerklärung und Abschicken der Anfrage, werden Ihre angegebenen Daten bei SharpSpring gespeichert und eine automatische E-Mail mit Ihren Angaben wird an Zendesk (Support und Help Center-Tool) zur weiteren Bearbeitung gesendet. Dort werden die Daten ebenfalls gespeichert, um Ihnen Zugriff auf das Help Center geben zu können.

Der Kunde erhält anschließend eine E-Mail aus dem Support-Tool Zendesk mit einem Link zur Registrierungsseite, wo er dann sein Passwort eingeben kann, um einen Account zu erstellen und somit Zugriff auf den/ die geschützten Bereich/e zu erhalten.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an data-security@firstbird.com widerrufen. Sobald wir diese erhalten haben, werden all Ihre Daten unwiderruflich aus den beiden Systemen (SharpSpring und Zendesk) gelöscht.

6. Änderung der Datenschutzbestimmungen

Firstbird behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen zu ändern. Bitte informieren Sie sich bei einer Nutzung von Firstbird über den jeweils aktuellen Stand.

7. Nutzung des geschlossenen Bereiches der Webseite

Der geschlossene Bereich unserer Webseite, die „Firstbird-Empfehlungsplattform“, ist ein von unserer Webseite getrenntes System. Es erfasst zahlreiche personenbezogene Daten und hat eine eigene Datenschutzerklärung, auf die Sie an geeigneter Stelle gesondert hinweisen werden. Wir bitten Sie, diese vor Nutzung der Empfehlungsplattform aufmerksam zu lesen. Bitte beachten Sie hierzu, dass nicht Firstbird, sondern der Anbieter der Plattform (z.B. Ihr Arbeitgeber), der Ihnen die Nutzung der Firstbird-Empfehlungsplattform ermöglicht, Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist. Firstbird handelt insoweit nur als Auftragsverarbeiter und verarbeitet Daten nur im Auftrag des Verantwortlichen. Weitere Informationen zur Firstbird-Empfehlungsplattform finden sie hier.

8. Cookies und Plug-Ins

AnbieterInformationen zum Anbieter, Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage und DatenschutzbestimmungenCookie deaktivieren
SlaaskFür den Betrieb der Chat-Funktion werden Cookies eingesetzt. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung Ihres Internet-Browsers, um eine Unterscheidung der einzelnen Benutzer der Chat-Funktion unserer Webseite zu gewährleisten.Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass die Chat-Funktion auf unserer Webseite nicht mehr ausgeführt werden kann.
Google AnalyticsDiese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Google – Google AdWordsWir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Webseite für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacyund https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Third-Party-Cookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.
DoubleClick by GoogleDiese Webseite nutzt weiterhin das Online-Marketing-Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Webseite des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und http://support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.
Matomo (vormals Piwik)Die Webseite nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung der Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Das Programm Piwik ist ein Open-Source-Projekt.

Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy/.

Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert. Die Auswertung können Sie verhindern durch das Löschen vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies in den Einstellungen. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Webseite nicht vollumfänglich nutzen können. Sie können die Auswertung auch dadurch verhindern, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren: [Matomo iFrame].
RemarketingNeben Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Webseite bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Webseite festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.Sie können Google Remarketing unter dem folgenden Link deaktivieren: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de.

Worauf warten Sie noch? Starten Sie jetzt!

Keine Kreditkarte erforderlich. Ein Upgrade ist jederzeit möglich.

Wir stellen Ihnen Firstbird vor

Erfahren Sie in unserem Live-Webinar, wie Sie erfolgreich starten