Firstbird startet mit neuem Markenkonzept, Produktfeature “Prämienshop” und Organisationsstruktur durch

Wien, 17.09.19 – Mit dem Markenversprechen “Gemeinsam sind wir mehr” geht Firstbird, das digitale Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Programm, neue Wege. Das Unternehmen präsentiert sich im neongelben Federkleid und stellt sein aktuellstes Produktfeature, den Firstbird Prämienshop, erstmals bei der Zukunft Personal Europe in Köln vor.

Destination: Markenrelaunch

Unter dem Slogan “Gemeinsam sind wir mehr” bündelt das Unternehmen seine Vision. Ziel ist es, der Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Standard für mittelständische und große Unternehmen weltweit zu sein. Empowerment und Wertschätzung der eigenen Mitarbeiter sind dabei das langfristige Fundament der Unternehmenskommunikation. Mit Firstbird geben Unternehmen ihren Mitarbeitern eine Stimme im Recruiting. Statt alleine gegen den rauen, hart umkämpften “Bewerbermarkt-Wind” zu fliegen, haben HR-Verantwortliche mit dem digitalen Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Programm einen Schwarm an Empfehlern hinter sich. Dadurch werden passende Talente angesprochen und nachweislich produktivere und nachhaltigere Teams geformt. Ausdruck erfährt die Botschaft zukünftig in der frechen Farbe Neongelb, ergänzt durch diverse Grünund Blautöne. Das neue Design wurde aus der Markenidentität heraus geprägt. Der Pinselstrich des gelben Vogels, Mr. Finch – dem Markenzeichen von Firstbird – findet vermehrt Anwendung. Vogelschwärme sind das zentrale Element der Kommunikation. Zudem durchlebt das Logo einen Evolutionsschritt und verstärkt durch den individuellen und geschwungenen Schriftzug das Gefühl von Verbundenheit.

Von der Pyramide zum Schwarm

“Unsere Vision leben wir auch als Organisation. Wir geben unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, die Zukunft von Firstbird aktiv mitzugestalten. Weshalb wir unsere hierarchische PyramidenOrganisation zu einer Schwarmorganisation nach soziokratischen Prinzipien umgebaut haben”, berichtet Arnim Wahls, CEO & Gründer von Firstbird. Die klassische Führungskraft gibt es bei Firstbird nicht mehr. Führungsaufgaben werden auf unterschiedliche Rollen und Personen aufgeteilt. Teams arbeiten eigenständig und treffen Entscheidungen zunehmend bottom-up. Alle Informationen für wichtige Entscheidungen sind jederzeit abrufbar. Gestartet ist die Reorganisation im September 2019, erste Resultate werden in den nächsten Monaten erwartet.

Der Firstbird Prämienshop

Erstmals präsentiert das Unternehmen am 17.09.2019 bei der Zukunft Personal Europe in Köln sein aktuelles Produktfeature. Bereits in der Vergangenheit erarbeitete Firstbird mit seinen Kunden eine Vielzahl an Prämienmodellen. Diese Erfahrungen fließen nun in den neuen Prämienshop ein. Die Grundidee: Mitarbeiter erhalten neben erfolgreichen Einstellungen auch für ausgewählte Aktivitäten ein Prämie. Dabei werden ihnen für Aktivitäten, wie z.B. das Teilen eines Jobs, Punkte gutgeschrieben, die sie im individuell gestaltbaren Prämienshop einlösen können. Die Reaktionen der ersten Testkunden berichten Positives: Die Aktivität der Mitarbeiter und die Ergebnisse des Empfehlungsprogrammes stiegen deutlich. Zukünftig wird gemeinsam mit Großkunden wie McDonalds, Deloitte oder der Deutschen Telekom an globalen Roll-outs sowie an der Erreichbarkeit von mobilien Berufsgruppen z.B. aus dem Einzelhandel oder der Pflege gearbeitet.

 Pressekontakt: Sabrina Jenecek | PR & Marketing Manager | +43 699 198 18 016 | sabrina.jenecek@firstbird.com PRESSEMELDUNG 

Presseaussendung_Key Visual
Presseaussendung_Logo
Scroll to Top