Was ist Talentmanagement? Modell, Strategie und Prozess

In diesem Artikel

Talentmanagement

Die Unternehmensstrategien sind heute von einem grundlegenden Wandel betroffen. Der Wettbewerb um Talente ist hart und die Wirtschaft wird zunehmend spezialisierter. Infolgedessen sind viele Mitarbeiter nicht ersetzbar und Unternehmen müssen alles daran setzen, sie zu halten. Die einzige Möglichkeit, wie Unternehmen in der modernen Welt wettbewerbsfähig bleiben können, besteht darin, talentierte Personen zu gewinnen und zu halten, die in den neuesten Technologien geschult werden können. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Leistung steigern, indem sie mit den schnellen Veränderungen in der heutigen Geschäftswelt Schritt halten. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen von heute daher verstehen, wie sie ihre Personalressourcen weiterentwickeln können.

Was ist Talentmanagement? Modell, Strategie und Prozess

Was ist Talentmanagement?

Talentmanagement ist ein moderner Ansatz des Personalmanagements, der sich auf die Gewinnung und Entwicklung talentierter Personen konzentriert. Untersuchungen haben ergeben, dass Unternehmen profitabler werden können, wenn sie sich darauf konzentrieren, ihre spezialisierten Mitarbeiter beim Erwerb neuer Fähigkeiten und beim Aufbau ihrer Karriere zu unterstützen. Die in der Vergangenheit eingesetzten einfachen und transaktionalen Versuche der Talentförderung, wie die Erstattung von Studiengebühren oder das Angebot von Schulungsseminaren, reichen im Wettbewerbsumfeld längst nicht mehr aus. Stattdessen müssen Unternehmen versuchen, ihren Mitarbeitern zu helfen, während der Arbeit neue Fähigkeiten zu erlernen, und sie zu ermutigen, sich auch im Privatleben weiterzuentwickeln.

Moderne Softwareplattformen, die für die Talententwicklung gemacht wurden, können Unternehmen bei der Gewinnung und Bindung von Talenten unterstützen. Diese Plattformen können Personen in Ihrem Unternehmen identifizieren, die gute Kandidaten für neue Positionen wären. Darüber hinaus können moderne Plattformen Unternehmen dabei unterstützen, effektiver mit ihren Mitarbeitern zu kommunizieren. E-Mail-Automatisierung wird von diesen Plattformen häufig intensiv genutzt, um mit Mitarbeitern in großem Umfang auf die richtige Weise und zum richtigen Zeitpunkt zu kommunizieren. E-Mails können auch verwendet werden, um Manager zu benachrichtigen, wenn sie mit bestimmten Mitarbeitern sprechen sollten. Für die Erstellung dieser internen E-Mails können Daten aus den unterschiedlichsten Quellen verwendet werden.

Talente können auch entwickelt werden, indem man strategisch Talente aus anderen Unternehmen anwirbt. Sie müssen Menschen möglichst gekonnt davon überzeugen können, in Ihr Unternehmen einzusteigen, da wirklich talentierte Personen selten arbeitslos sind und in der Regel innerhalb weniger Wochen eine neue Stelle finden können. Softwareplattformen können öffentlich verfügbare Informationen nutzen, um Listen mit Personen zu erstellen, die für eine Position geeignet sein könnten. Sie können diesen Personen dann eine E-Mail oder eine SMS senden, um auf sie einzuwirken, damit sie Ihrem Unternehmen beitreten. Darüber hinaus können Softwareplattformen ähnlich wie ein CRM verwendet werden, um regelmäßig mit Personen in Kontakt zu treten, die darüber nachdenken, in Ihr Unternehmen einzusteigen. Daher kann Ihr Unternehmen die benötigten Talente effektiver anwerben.

Wie läuft der Prozess des Talentmanagements ab?

Talente effektiv zu managen ist kein Unterfangen, das Sie von heute auf morgen erreichen können. Stattdessen sollten Sie einem Prozess folgen, der darauf abzielt, Ihre Ziele bei der Talententwicklung zu erreichen und sich im Laufe der Zeit kontinuierlich zu verbessern. Keinem Unternehmen gelingt es jedes Mal Talente richtig zu managen, aber das Ziel ist, es besser zu machen als Ihre Konkurrenten. Wenn Sie Ihre Talente auf wettbewerbsfähige Weise managen, können Sie mehr Talente gewinnen als andere Unternehmen in Ihrer Branche. Darüber hinaus können Sie die benötigten Mitarbeiter länger und konsequenter halten, um Arbeitsunterbrechungen zu minimieren und gleichzeitig Ihr Unternehmen so positionieren, dass es von neuen technologischen Veränderungen profitieren kann. 

1. Beginnen Sie mit der Recherche Ihrer Bedürfnisse

Der erste Schritt bei der Verwaltung von Talenten besteht darin, den eigenen Bedarf zu ermitteln. Viele Unternehmen wollen sofort mit der Verwaltung ihrer Talente beginnen, machen aber enorme Fehler, wenn ihre Strategie nicht gut durchdacht ist. Schließlich muss eine Strategie formuliert werden, die die Grundlage für fundamentale Veränderungen in Ihrem Unternehmen bilden wird. So müssen Sie beispielsweise die Arbeitsweise Ihrer Personalabteilung vollständig umgestalten, und in der Regel sind relativ hohe Investitionen in Technologie und Personalentwicklung erforderlich. Wie immer im Geschäftsleben können Sie außergewöhnliche Ergebnisse erzielen, wenn Sie Ihre Investitionen auf Ihre Geschäftsanforderungen ausrichten.

Sie sollten alle Daten prüfen, die Sie über Ihre Mitarbeiter, Ihren Einstellungsprozess und die Personen, die Sie anwerben möchten, haben. Einige dieser Daten sind möglicherweise relativ unstrukturiert, so dass Sie die Informationen, die Ihnen vorliegen, kritisch betrachten müssen. Ihr Ziel sollte es jedoch sein, Talentlücken innerhalb Ihrer bestehenden Belegschaft und aktuelle Probleme in Ihrem Einstellungsprozess zu entdecken. Sie können dann Änderungen einführen, um die spezifischen Herausforderungen Ihres Unternehmens zu lösen.

2. Holen Sie sich den richtigen Tech-Stack

Der Einsatz moderner Technologien ist der Schlüssel zur Verbesserung der Talentgewinnung und -bindung in Ihrem Unternehmen. Wie in allen Bereichen des modernen Geschäftslebens kann die Nutzung von Daten die Art und Weise, wie Ihr Unternehmen seinen Talentstamm verwaltet, erheblich verbessern. Außerdem können HR-Plattformen Ihrem Unternehmen helfen, bessere Entscheidungen zu treffen und Talente effektiver anzusprechen.

Bei der Auswahl der Technologien, die Ihr Unternehmen einsetzen will, ist es wichtig, dass die Produkte, die Sie kaufen, genau Ihren Bedürfnissen entsprechen. Es gibt viele Arten von Plattformen und Datensystemen von verschiedenen Anbietern. Jeder dieser Anbieter möchte sich in der Regel von seinen Mitbewerbern abheben, indem er eine Reihe von Funktionen anbietet, die auf eine bestimmte Untergruppe von Anforderungen zugeschnitten sind. Daher muss Ihr Unternehmen vor der Auswahl einer Lösung eine gründliche Produktbewertung durchführen. Online-Rezensionen können besonders hilfreich sein, um sicherzustellen, dass das von Ihnen gewählte Produkt tatsächlich Ihre spezifischen Anforderungen erfüllt.

3. Verbessern Sie Ihre Wahrnehmung von Talenten

Wie bereits erwähnt, erfordert die moderne Welt eine andere Wahrnehmung von Mitarbeitern als in der jüngeren Vergangenheit. Früher waren Mitarbeiter austauschbarer, weil die Arbeit aufgrund des Stands der Technik weniger spezialisiert war. Heute wird die Welt zunehmend spezialisierter. Für einige Schlüsselpositionen gibt es möglicherweise nur ein paar Dutzend Menschen auf der Welt, die ausreichend qualifiziert sind. Die Rekrutierung und Bindung von Fachkräften ist daher für moderne Unternehmen unerlässlich.

Der Schlüssel zur Mitarbeiterbindung besteht darin, sie gut zu behandeln, Ihren Arbeitsplatz attraktiver zu gestalten und den Mitarbeitern Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zu bieten. In der heutigen Zeit ist es oft notwendig, mit einzelnen Mitarbeitern persönlich zu sprechen, um herauszufinden, was sie wollen. Sie können dann einen personalisierten Plan entwickeln, der sie an ihr zukünftiges Ziel bringt. 

Zu üblichen Zielen von Mitarbeitern gehören der Erwerb eines höheren Abschlusses, der Wechsel in eine neue Position, ein höheres Gehalt, der Aufbau von Freundschaften mit Kollegen oder mehr Zeit zu Hause mit den Lieben zu verbringen. All diese Ziele können erreicht werden, wenn Arbeitgeber motiviert sind, ihre Talente zu fördern. Indem Sie Mitarbeiter dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen, können Sie natürlich auch ihre Loyalität aufrechterhalten.

4. Transformieren Sie Ihren Einstellungsprozess

Der Einstellungsprozess, den Ihr Unternehmen anwendet, bietet eine große Chance, die Anziehungskraft Ihres Unternhemens für Talente zu verbessern. Auf dem heutigen Markt haben spezialisierte Arbeitnehmer genauso viel Verhandlungsmacht wie Arbeitgeber. Daher müssen Sie einen Einstellungsprozess entwickeln, der talentierte Mitarbeiter für Ihr Unternehmen begeistert und ihnen eine vielversprechende Zukunft in Aussicht stellt.

Es gibt viele Softwareplattformen, mit denen Sie Ihren Einstellungsprozess rationalisieren können. Diese Plattformen können Ihnen helfen, die Talente, die Sie einstellen möchten, zu organisieren. Einige Plattformen sind darüber hinaus in der Lage, die Ihnen vorliegenden Daten zu nutzen, um herauszufinden, ob jemand für eine Stelle geeignet ist. Plattformen können Ihnen zum Beispiel dabei helfen, die richtigen Fragen für ein Vorstellungsgespräch zu stellen oder zu entscheiden, ob jemand gut zu Ihrer Unternehmenskultur passt. Wenn Sie Ihren Einstellungsprozess mit moderner Technologie umgestalten, können Sie bessere Talente rekrutieren, die Ihrem Unternehmen zum Wachstum verhelfen.

Warum ist Talentmanagement so effektiv?

Talentmanagement mit einem modernen Ansatz ist viel effektiver als frühere HR-Ansätze. Arbeitgeber können von einem breiteren Spektrum an Talenten für jede Position profitieren und Verluste durch eine geringere Fluktuationsrate vermeiden. Es gibt viele Gründe, warum Talentmanagement effektiv ist, und diese Gründe werden im Folgenden ausführlich erläutert.

1. Gibt Mitarbeitern einen Grund zu bleiben

Wenn Ihre Mitarbeiter von ihrem Job bekommen, was sie erwarten, haben sie keinen Grund, Ihr Unternehmen zu verlassen. Zum Beispiel könnte ein Mitarbeiter vorhaben, seinen Job zu kündigen, nachdem er die Schulung abgeschlossen hat, die er für eine andere berufliche Position benötigt. Wenn Ihr Unternehmen diese Schulung und im Anschluss daran eine entsprechende Stelle frei macht, könnte der Mitarbeiter Ihrem Unternehmen jahrzehntelang treu bleiben.

2. Konten für Mitarbeiterziele

Einer der Hauptgründe, warum die moderne Art des Talentmanagements zu Ergebnissen führt, ist, dass die Mitarbeiter ihre Ziele erreichen können. Wenn die Arbeit für Ihr Unternehmen einen Mitarbeiter auf den Weg bringt, das zu erreichen, was er sich vom Leben erhofft, ist es unwahrscheinlich, dass der Mitarbeiter kündigt. Diese Angestellten sind oft viel motivierter und haben das Bedürfnis, etwas  zurückzugeben, was dem Unternehmen zum Erfolg verhilft. 

3. Berücksichtigt den Lebenszyklus der Rekrutierung

Die Anwerbung von Talenten ist oft ein langfristiger Prozess. Letztendlich entscheiden sich Menschen oft aufgrund bestimmter Ereignisse für einen neuen Job, beispielsweise nach einem größeren Streit mit ihrem Vorgesetzten oder nach einer Scheidung. Wenn Unternehmen die Unterstützung moderner Technologien nutzen, um über mehrere Jahre hinweg Beziehungen zu talentierten Personen zu pflegen, können sie Mitarbeiter einstellen, wenn sie für eine Veränderung bereit sind. Infolgedessen können Unternehmen viel effektiver bei der Gewinnung großartiger Talente sein.

4. Verbessert die Motivation der Mitarbeiter

Jeder erfahrene Manager weiß, dass ein hoch motivierter Mitarbeiter zehnmal effektiver sein kann als ein durchschnittlicher Mitarbeiter. Zufriedene Mitarbeiter arbeiten immer hart. Vor allem unterstützen motivierte Mitarbeiter viel stärker Innovationen und verhelfen Ihrem Unternehmen zum Erfolg. Daher kann Ihr Unternehmen effektiver mit neuen Technologien Schritt halten, wenn diese aufkommen.

5. Verwendet Daten zur Entscheidungsfindung

Nahezu jede Geschäftsaktivität kann durch die Verwendung von Daten verbessert werden, um bessere Entscheidungen zu treffen. Schließlich können Daten in der Regel objektive Antworten auf Fragen liefern, die normalerweise instinktiv erraten werden müssten. Wenn Ihr Unternehmen Daten nutzt, um die effektivsten Wege zur Förderung neuer und bestehender Talente zu finden, können Ihre Personalbemühungen viel effektiver sein.

6. Nutzt moderne Software zur Leistungssteigerung

Moderne Softwareplattformen können dazu beitragen, Geschäftsprozesse so zu automatisieren, dass Ihr Unternehmen effektiv mit einer größeren Anzahl von Interessengruppen kommunizieren kann. Software kann Ihre Personalleiter informieren, wann Maßnahmen ergriffen werden müssen, und bei einer Vielzahl von Entscheidungsprozessen unterstützen. Darüber hinaus können Softwareplattformen Ihrem Unternehmen helfen, Ihre historische Leistung im Laufe der Zeit zu analysieren. So können Sie historische Erkenntnisse nutzen, um Ihre Leistung zu verbessern.

7. Verbessert andere Bereiche Ihres Unternehmens

Wenn Sie Ihr Talentmanagement verbessern, müssen Sie auch andere Bereiche Ihres Unternehmens verbessern, die zum Aufbau von Eigenkapital, zur Risikominderung und zur Verbesserung Ihrer Marketingbemühungen beitragen können. Unternehmen, die von ihren Mitarbeitern wirklich geliebt werden, haben den Vorteil, dass sie online von Insidern positiv erwähnt werden, z. B. auf Karriere-Webseiten, in Beiträgen in sozialen Medien und in Online-Artikeln Dritter. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter gut behandeln, kann sich Ihr Ruf dramatisch verbessern, was Ihr Unternehmen für Investoren, Partner und Kunden attraktiver macht.

Talent management model

Was ist das Talentmanagement-Modell?

Das Talentmanagement-Modell ist ein Rahmenwerk, mit dem Personalleiter ihr Talentmanagement verbessern können. Dieses Modell ist nützlich für die Planung und Entwicklung einer Strategie. Dieser Talentmanagementansatz besteht aus fünf Phasen:

1. Planung

In der ersten Phase konzentrieren sich HR-Teams auf die Formulierung einer Strategie für das Talentmanagement. Um eine Strategie zu entwickeln, muss zunächst die allgemeine Unternehmensstrategie vollständig verstanden und verinnerlicht werden. Anschließend kann ein Plan für die Belegschaft entwickelt werden, der dazu beiträgt, Talente zu entwickeln und gleichzeitig die allgemeinen Geschäftsziele zu erreichen.

Außerdem sollte in der Planungsphase berücksichtigt werden, dass eine Strategie regelmäßig überarbeitet werden muss, wenn neue Informationen bekannt werden. Daher ist es wichtig, Messgrößen festzulegen und mit dem Sammeln von Daten zu beginnen.

2. Anziehen

In der zweiten Phase nutzen Unternehmen einen Marketing- und Verkaufsprozess, um Talente zu gewinnen. Viele Unternehmen konzentrieren sich die Erstellung von überzeugenden Wertversprechen für Mitarbeiter. Diese Tools können dann als Leitfaden für Marketingmaßnahmen dienen, die sowohl langjährige Mitarbeiter als auch temporäre Berater ansprechen können.

3. Entwickeln

In der dritten Phase werden Mitarbeiter weiterentwickelt, nachdem sie von Ihrem Unternehmen rekrutiert wurden. Entwicklungsbemühungen sollten mit der Einführung eines effektiven Onboarding-Prozesses beginnen, der den Mitarbeitern Ihre Unternehmenskultur vermittelt und sie für ihre Zukunft in Ihrem Unternehmen begeistert. Eine Kombination aus Leistungsbeurteilungen und persönlichen Entwicklungsgesprächen kann dann verwendet werden, um den einzelnen Mitarbeitern die richtige Mischung von Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die ihnen zum beruflichen Erfolg verhelfen.

4. Binden

Nachdem Sie in Ihre Belegschaft investiert haben, müssen Sie die eigentliche Arbeit leisten, um Talente zu binden. Ein wesentlicher Teil der Mitarbeiterbindung besteht darin, zu beurteilen, wie viel der Verbleib eines Mitarbeiters für Ihr Unternehmen bedeutet. Anhand dieser Informationen können Sie dann den Wert des Gehalts und der Anreize quantifizieren, die Ihr Unternehmen jedem Mitarbeiter bieten kann.

Darüber hinaus ist es während der Bindungsphase wichtig, Ihre Unternehmenskultur in die richtige Richtung zu entwickeln. Wenn Sie Ihre Kultur auf dem richtigen Kurs halten, ist es viel wahrscheinlicher, dass die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen bleiben.

5. Übergang

Schließlich sollte Ihr Unternehmen versuchen, die Chancen zu nutzen, die sich am Ende der Laufbahn eines Mitarbeiters in Ihrem Unternehmen bieten. Sie sollten versuchen, die Entwicklung von Nachfolgeplänen zu verbessern. Außerdem ist es wichtig, Strategien zu entwickeln, mit denen wichtige Mitarbeiter, die gekündigt haben, ermutigt werden können, ihre Entscheidung noch einmal zu überdenken. In einigen Fällen möchten Sie möglicherweise eine ausscheidende Person weiter fördern, indem Sie eine langfristige Strategie zur Talentakquise verfolgen. Darüber hinaus sollten Sie die Ausstiegsgespräche optimieren, damit Ihr Unternehmen aus Fehlern und Schwachstellen lernen kann, die möglicherweise zum Verlust von Schlüsseltalenten geführt haben.

Lesen Sie mehr über das Talentmanagement in unserer Talentmanagement-Infografik.
Talent_Management_Infografik

Entwicklung einer Talentmanagement-Strategie

Die Entwicklung einer Strategie für das Management Ihrer Talente sollte als langfristige Anstrengung angesehen werden. Zu Beginn werden Sie wahrscheinlich Fehler machen, die in Zukunft berücksichtigt werden müssen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die richtigen Informationen sammeln, um zu verstehen, wie Ihre Strategie in Zukunft verbessert werden kann.

Das Fazit ist jedoch, dass fast jedes Unternehmen von einem effektiveren Talentmanagement profitieren kann. Durch die vollständige Nutzung der verfügbaren Technologien zur Verbesserung des Talentmanagements können Unternehmen die Produktivität ihrer Mitarbeiter steigern und gleichzeitig ein langfristiges Wachstum erzielen. Daher sollten Unternehmen zunächst eine gründliche Online-Recherche durchführen, um eine solide Strategie für ein hocheffizientes Talentmanagement zu entwickeln.            

 

Jetzt teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Nachricht wurde gesendet
Wir melden uns in Kürze