Wie-Kienbaum-mit-Firstbird-an-der-Zukunft-des-eigenen-Recruitings-arbeitet-e1508141257517

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Als eine der führenden Personal- und Managementberatungen im deutschsprachigen Raum bietet Kienbaum ein hochwertiges und attraktives Beratungsportfolio rund um den Faktor Mensch. Mit dem neuen Joint Venture Unternehmerschmiede, das digitale Entrepreneure rekrutiert und entwickelt, und vielfältigen digitalen Beratungsleistungen etabliert sich Kienbaum zudem als Pionier im Bereich der Digitalisierung von Organisationen. Dazu tragen auch die strategischen Beteiligungen Kienbaums an HR-Start-ups bei – darunter auch Firstbird.

Wer sich in Sachen Zukunft des Personalmanagements inspirieren lassen möchte, sollte sich den 18. Mai 2017 für die alljährliche Kienbaum HR-Jahrestagung freihalten.

Die Kooperation mit Firstbird

 

Firstbird ist das digitale Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm. Das HR-Tech Start-up aus Wien unterstützt Unternehmen dabei, das eigene Netzwerk in den erfolgreichsten Recruitingkanal zu verwandeln. Durch persönliche Empfehlungen der Mitarbeiter, Alumni oder Partner, werden herausragende Talente eingestellt. Dazu verbinden Recruiter und Mitarbeiter ihre Firstbird-Accounts mit ihren Social Media Profilen und teilen neue Jobs mit ihrem Netzwerk. Das Ergebnis spricht für sich: Oft kommen die ersten Bewerbungen über Firstbird bereits einen Tag nach Veröffentlichung eines Jobs und nicht selten ist Firstbird schon wenige Wochen nach Einführung der effektivste Recruitingkanal.

Bewerbermanagement mit d.vinci

 

Zum Management des Recruitings der eigenen Mitarbeiter setzt Kienbaum auf das Bewerbermanagementsystem (BMS) d.vinci. Über 30 Jahre Erfahrung im Personalbereich haben d.vinci zu einem der führenden BMS-Anbieter in Deutschland gemacht, der vor allem durch Professionalität und Benutzerfreundlichkeit besticht.

[/vc_column_text][vc_video link=“https://www.youtube.com/watch?v=29BtOGoo7t4″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

 

Dem “War for Talents” stellt sich d.vinci nicht nur mit seinem BMS, sondern sorgt mit gezieltem Personalmarketing und individueller Personalberatung für passende Kandidaten für jedes Team. Deshalb vertrauen neben Kienbaum Kunden wie Metro, Hyundai, Rewe oder Airberlin schon seit Jahren den zuverlässigen Services von d.vinci.

Kienbaum holt Firstbird ins Boot

„Die größte Herausforderung ist ohne Frage, die digitale Transformation erfolgreich zu meistern. Konkret geht es in vielen Unternehmen darum, mit arrivierten Kräften und einhergehendem Statusdenken den Wandel zu gestalten und gleichzeitig neue digitale Talente einzubinden.“ – Fabian Kienbaum (Geschäftsführender Gesellschafter von Kienbaum)

Als führende Personal- und Managementberatung, setzt Kienbaum sowohl bei seinen Kunden als auch bei den eigenen Mitarbeitern auf innovative Verfahren, die sich dem digitalen Wandel anpassen. Um den internen und externen Erwartungen gerecht zu werden, macht das etablierte Beratungsunternehmen keinen Halt vor Innovationen und neuen Technologien, welche die internen Recruitingprozesse vereinfachen. Zu diesem Zweck hat sich Kienbaum dazu entschieden, seine eigenen Mitarbeiter in den Prozess miteinzubeziehen und Firstbird mit ins Recruitingboot zu holen.

„Um in Zukunft die richtigen Menschen in Teams zu verbinden, müssen wir unser Recruiting neu erfinden. Wir müssen das Recruiting demokratisieren, indem Mitarbeiter aktiv in die Personalsuche eingebunden und ihnen eine Stimme gegeben wird“ – Arnim Wahls (CEO von Firstbird)

Durch Firstbird werden die Mitarbeiter von Kienbaum zu Botschaftern auf dem Arbeitsmarkt, denn das verringert nachweislich die Fluktuationsraten, beschleunigt die Time-to-Hire und unterstützt das Employer Branding.

Wenn der Mitarbeiter integriert und gefragt wird, sorgt man nicht nur für starke Teams, sondern fördert auch individuelle Anerkennung und Motivation.

„Führen heißt, die Mitarbeiter zu befähigen und sie mit den richtigen Projekten, Themen und Teams zusammenzubringen“ – Fabian Kienbaum

Nahtlose Integration zwischen Firstbird und d.vinci

 

Die Einführung zweier verschiedener Recruiting-Systeme klingt eher nach Doppelarbeit als nach Optimierung? Keineswegs! Denn mit einer Schnittstelle zwischen dem Empfehlungstool von Firstbird und dem BMS von d.vinci werden weder derselbe Job noch Bewerber doppelt bearbeitet.

Durch die nahtlose Integration zwischen d.vinci und Firstbird kann Kienbaum mit Firstbird einen neuen hocheffizienten Recruitingkanal etablieren, ohne das eigene Recruitingteam mit neuen Prozessen zu belasten.

Firstbird bietet neben d.vinci noch zu folgenden Anbietern Schnittstellen an: Lumesse,Prospective, ROMA, eRecruiter, softgarden, umantis, jobvite und Greenhouse. Zudem bietet eine offene Schnittstelle von Firstbird allen Kunden die Möglichkeit, jegliche Tools und Prozesse mit Firstbird zu verknüpfen.

Finde heraus, wie Firstbird in Ihr Bewerbermanagementsystem integriert werden kann. Gerne schicken wir dir eine unverbindliche Übersicht zur Integration mit deinem Anbieter:

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_raw_html]JTNDJTIxLS0lMjBTaGFycFNwcmluZyUyMEZvcm0lMjBmb3IlMjBBcHBfTGVhZHNfRU4lMjAlMjAtLSUzRSUwQSUzQ3NjcmlwdCUyMHR5cGUlM0QlMjJ0ZXh0JTJGamF2YXNjcmlwdCUyMiUzRSUwQSUyMCUyMCUyMHZhciUyMHNzX2Zvcm0lMjAlM0QlMjAlN0IlMjdhY2NvdW50JTI3JTNBJTIwJTI3TXphd01ERTFNclUwQWdBJTI3JTJDJTIwJTI3Zm9ybUlEJTI3JTNBJTIwJTI3TTBreHR6QklURFhTTlRWUE1kVTFNVFN6MExVMFRqTFRUVEV6TWpVeU16WlBTYkZJQlFBJTI3JTdEJTNCJTBBJTIwJTIwJTIwc3NfZm9ybS53aWR0aCUyMCUzRCUyMCUyNzEwMCUyNSUyNyUzQiUwQSUyMCUyMCUyMHNzX2Zvcm0uaGVpZ2h0JTIwJTNEJTIwJTI3MTAwMCUyNyUzQiUwQSUyMCUyMCUyMHNzX2Zvcm0uZG9tYWluJTIwJTNEJTIwJTI3YXBwLTNRTjVXSTMzU0subWFya2V0aW5nYXV0b21hdGlvbi5zZXJ2aWNlcyUyNyUzQiUwQSUyMCUyMCUyMCUyRiUyRiUyMHNzX2Zvcm0uaGlkZGVuJTIwJTNEJTIwJTdCJTI3Q29tcGFueSUyNyUzQSUyMCUyN0Fub24lMjclN0QlM0IlMjAlMkYlMkYlMjBNb2RpZnklMjB0aGlzJTIwZm9yJTIwc2VuZGluZyUyMGhpZGRlbiUyMHZhcmlhYmxlcyUyQyUyMG9yJTIwb3ZlcnJpZGluZyUyMHZhbHVlcyUwQSUzQyUyRnNjcmlwdCUzRSUwQSUzQ3NjcmlwdCUyMHR5cGUlM0QlMjJ0ZXh0JTJGamF2YXNjcmlwdCUyMiUyMHNyYyUzRCUyMmh0dHBzJTNBJTJGJTJGa29pLTNRTjVXSTMzU0subWFya2V0aW5nYXV0b21hdGlvbi5zZXJ2aWNlcyUyRmNsaWVudCUyRmZvcm0uanMlM0Z2ZXIlM0QxLjEuMSUyMiUzRSUzQyUyRnNjcmlwdCUzRQ==[/vc_raw_html][/vc_column][/vc_row]

Wie hat Kienbaum Firstbird intern eingeführt?

 

Für problemlose interne Abläufe, ist es seitens Unternehmen wichtig, neue Tools klar zu kommunizieren. Da die eigenen Mitarbeiter ein essentieller Bestandteil des Empfehlungsprogramms sind, führt kein Weg daran vorbei, sie zu schulen, zu informieren und auf dem Laufenden zu halten. Bei Kienbaum hat der Personalbereich mit allen relevanten Stakeholdern im Unternehmen persönliche Gespräche geführt, um sie für Firstbird zu gewinnen und ihre speziellen Bedürfnisse zu erfahren. Kienbaum setzt laufend auf interne Kommunikationskampagnen, um den Erfolg mit Firstbird dauerhaft sicher zu stellen:

Awareness

Offizielle Firstbird-Poster wurden vor dem Start an den größten Standorten platziert. Außerdem wurden auf der Recruiting-Intranetseite spezielle Informationen zu Firstbird veröffentlicht, zum Beispiel Broschüren zum Empfehlungsprozess und den Prämienregelungen, die zuvor vom Firstbird-Team bereitgestellt wurden.

Call to Action

Zum Start schickte die Geschäftsführung an alle Mitarbeiter aus der DACH-Region persönliche Infos und den Anmeldelink für Firstbird. Nach einwöchiger Laufzeit gab es erneut einen Aufruf zur Anmeldung inklusive hilfreicher Guides zum Prozess und den Prämien.

Updates & Motivation

Bereits eine Woche nach der Einführung gab es ein Update, das an alle Mitarbeiter aus der DACH-Region ging. Kienbaum hat zusätzlich eine eigene Firstbird-E-Mail-Adresse zum Versand aller Guides, Rückfragen und allgemeinen Fragen aufgesetzt.

Für die Zukunft sind Kurzmeldungen über Erfolge, Änderungen und Sonstiges auf Yammer, einer Microblogging-Plattform für Unternehmen, geplant. Zudem gehen quartalsweise E-Mails der Geschäftsführung an alle Mitarbeiter aus der DACH-Region zu Zahlen, Daten und Fakten rund um Firstbird.

 

Wollen Sie mehr über Firstbird erfahren?

Kontakt aufnehmen

Scroll to Top
Logo-negativ
Nachricht wurde gesendet
Wir melden uns in Kürze