Recruiting abseits Personalberater

 

Viele Wege führen nach Rom – dies gilt auch für Bewerber auf der Suche nach dem passendem Unternehmen. Manch einer bewirbt sich auf ein Stelleninserat, manch einer wird von einem Arbeitskollegen empfohlen, wieder ein anderer kommt über einen Personalberater an Bord. Fest steht, letzterer Weg ist oft mit hohen Kosten verbunden. Das muss nicht sein. Wir zeigen Ihnen, welche Alternativen es neben Personalberatern gibt.

Am Anfang steht der Kontakt, der Erstkontakt mit dem potentiellen Bewerber. Ein leichtes für einen Personalberater, der gut in der Branche vernetzt ist. Er übernimmt die Vorselektion – und dann? Dann übernimmt das eigene Unternehmen und führt Bewerbungsgespräche, prüft Referenzen, verhandelt Arbeitsverträge und gestaltet den Arbeitseinstieg. Besteht ein Match und der Bewerber wird eingestellt, verdient der Personalberater mit, obwohl der Großteil der Arbeit im Unternehmen stattfand. Gerechtfertigt? Das entscheiden Sie. Möglichkeiten gibt es jedenfalls viele, um erfolgreich zu rekrutieren.

 

  • Das können wir auch
    Personaleinstellung und das Binden von Mitarbeitern an das Unternehmen sind eine Vollzeitbeschäftigung und mit einmaligem Outsourcing nicht getan. Warum also die Suche nach passenden Kandidaten nicht ins eigene Unternehmen verlegen. Die Etablierung einer eigenen HR-Abteilung ist eine Investition mit Mehrwert. Ihre Mitarbeiter wissen schließlich am besten, worauf es ankommt und ob ein neuer Bewerber gut zur Unternehmenskultur passt.

 

  • Wir bleiben in Kontakt
    Bleiben Sie in Kontakt mit ehemaligen (Studien-)kollegen, beobachten Sie, was andere über Ihr Unternehmen im Social Web schreiben und erweitern Sie Ihre Reichweite durch aktives Teilen von Inhalten und Zugehen auf User. Nehmen Sie an Veranstaltungen teil, tauschen Sie sich aus. Spinnen Sie Ihr eigenes Netzwerk.

 

  • Stelleninserate mit “Gehalt”
    Ihre Mitarbeiter wissen, welches Profil ein neuer Kollege mitbringen muss. Lassen Sie das Team das Stelleninserat verfassen. Dadurch erlangt es eine persönliche Note und ein potentieller Bewerber erhält bereits vorab Einblicke in sein zukünftiges Team. Das Inserat kann unentgeltlich auf der Unternehmenswebsite veröffentlicht oder auf Social Media gepostet werden.

 

  • Auf Empfehlung von…
    Sie passen einfach, sie sind motiviert, sie bleiben länger im Unternehmen. Sie sind empfohlene Mitarbeiter. Mitarbeiterempfehlungen sind heutzutage eine der beliebtesten Recruitingmethoden. Bestehende Mitarbeiter bekommen damit eine Stimme, gestalten die Unternehmenskultur mit und werden zum authentischsten Employer Branding. Die Digitalisierung eines Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Programms trägt zusätzlich zur Effizienz bei und sichert den langfristigen Erfolg. So können Mitarbeiter ihr eigenes soziales Netzwerk über offene Positionen informieren. Im Gegenzug erhalten sie Sach- oder Geldprämien als Zeichen der Wertschätzung.

Das wäre auch etwas für Sie? Erfahren Sie in unserer kostenlosen Webdemo, wie Sie Mitarbeiterempfehlungen zu Ihrem erfolgreichsten und effizientesten Recruitingkanal machen.

Sabrina Jenecek

Sabrina drives our brand strategy and corporate communications. Prior she worked as a PR consultant for various clients and as a marketing expert in the IT sector. She focuses on corporate publishing, PR, employer branding, social media and content marketing.

This entry has 0 replies

Comments are closed.