Home > Legal

Datenschutzerklärung

stroke-header
der firstbird GmbH

A) Allgemeine Informationen

B) Zugriffsdaten, Cookies, Kontaktformulare und Newsletter

C) Nutzung des Firstbird Help Centers

D) Plug-ins & Tools

E) Marketing- und Optimierung

F) Werbung

G) Soziale Netzwerke

H) Weitere Funktionen und Angebote (innerhalb und außerhalb der Website)

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Webseite erheben, speichern und für welche Zwecken wir diese verwenden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

A) Allgemeine Informationen

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

firstbird GmbH

Hietzinger Hauptstraße 34

1130 Wien, Österreich

Telefon: +43 1 25 31 790 199

E-Mail: hello@firstbird.com

2. Unser Datenschutzbeauftragter

Firstbird hat Herrn Marco Tessendorf von der procado Consulting, IT- & Medienservice GmbH, Warschauer Str. 58a, 10243 Berlin zum externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn per E-Mail unter data-security@firstbird.com.

3. Ihre Datenschutzrechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Die für Firstbird zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42

1030 Wien

E-Mail: dsb@dsb.gv.at 

4. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie den Widerspruch uns gegenüber ausgesprochen haben.

Wenn wir eine Datenverarbeitung auf berechtigte Interessen stützen, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO). 

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen.

Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf die wir eine Verarbeitung stützen, entnehmen Sie bitte dieser Datenschutzerklärung.

5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte (z.B. Anfragen über unsere Kontaktformulare) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an dem Kürzel „https://“ in der Adresszeile des Browsers und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

6. Dienstleister, die uns beim Betrieb der Webseite unterstützen

Zur Unterstützung beim Betrieb unserer Webseite bedienen wir uns externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Die Zusammenarbeit geschieht auf Grundlage von Auftragsverarbeitungsverträgen gem. Art. 28 DSGVO. Diese externen Dienstleister, die uns in technischer Hinsicht unterstützen (z.B. Webhoster, Programmierer), haben in der Regel zumindest die Möglichkeit, auf personenbezogene Daten zuzugreifen. Ein solcher Zugriff ist nicht beabsichtigt. Es lässt sich im Einzelfall aber nicht ausschließen, dass diesen Dienstleistern bei Ihrer Tätigkeit bestimmte personenbezogene Daten offengelegt werden. Datenschutzrechtlich handelt es sich dabei um sogenannte Empfänger (Art. 4 Nr. 9 DSGVO) von personenbezogenen Daten.

Folgende externe Dienstleister setzen wir ein:

  • HOSTING/ RECHENZENTRUM: Droptop GmbH, Am Grashorn 8, 14548 Schwielowsee (Deutschland)
  • WEBENTWICKLUNG/ WARTUNG UND PFLEGE DER WEBSEITE: TRE – Information Engineering e.U., Teichhofweg 3/2, 8044 Graz (Österreich)

7. Aktualität und Änderungen

Diese Datenschutzhinweise wurden zuletzt aktualisiert im September 2019.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

 

B) Zugriffsdaten, Cookies, Kontaktformulare und Newsletter

1 Zugriffsdaten und Logfiles

1.1 Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Zugriffsdaten):

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version,
  • das Betriebssystem des Nutzers,
  • den Internet-Service-Provider des Nutzers,
  • die IP-Adresse des Nutzers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Webseite, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt,
  • Webseite, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

1.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist, soweit diese Personenbezug haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

1.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss insbesondere die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

1.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens drei Monaten der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

1.5 Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Log-Dateien ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Webseite-Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2 Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies und externe Dienste. Um bereits getätigten Einstellungen zu ändern, können die Cookie Einstellungen hier aufgerufen werden:
Cookie Einstellungen ändern
 

2.1 Beschreibung der Datenverarbeitung

Zusätzlich zu den zuvor genannten Informationen werden beim Besuch unserer Webseite Cookies oder ähnliche Technologien wie Pixel (nachfolgend allgemein „Cookies“) auf Ihrem Endgerät verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden, oder Bilddateien, wie Pixel. Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen in weiterer Folge entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt. 

Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzt Firstbird, um Ihnen unsere Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Dabei wird lediglich das Cookie selbst auf Ihrem Endgerät identifiziert. Eine darüber hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder wenn dies unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und von Ihnen aufgerufenen Dienst entsprechend nutzen zu können.

Unsere Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Funktion wir weiter unten erläutern:

  • Unbedingt erforderliche Cookies (Typ A)
  • Funktionale und Performance Cookies (Typ B)
  • Zustimmungspflichtige Cookies (Typ C)

Wir werden Sie bei den von uns eingesetzten Tools (z.B. Google Analytics, Google Ads) weiter unten in dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, welche Cookie-Typen von uns gesetzt und genutzt werden.

2.1.1. Unbedingt erforderliche Cookies (Typ A)

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet und sind deshalb First Party Cookies. Das bedeutet, dass sämtliche Informationen, die in den Cookies gespeichert sind, an unsere Webseite zurückgespielt werden.

Unbedingt erforderliche Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen.

Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unserer Webseite ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Aus diesem Grund können unbedingt erforderliche Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. Allerdings haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese Cookies generell in Ihrem Browser zu deaktivieren (dazu gleich).

Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2.1.2. Funktionale und Performance Cookies (Typ B)

Funktionale Cookies ermöglichen unserer Webseite, bereits getätigte Angaben (z.B. Sprachauswahl) zu speichern und Ihnen darauf basierend verbesserte und persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln und speichern ausschließlich anonymisierte Informationen, sodass diese nicht Ihre Bewegungen auf anderen Webseiten verfolgen können.

Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Wir verfolgen mit Ihrem Einsatz das Ziel, die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu verbessern. Funktionale Cookies helfen uns beispielsweise zu bestimmen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer besonders interessieren. Im Einzelnen erfassen wir insbesondere die Anzahl der Zugriffe auf eine Seite, die Anzahl der aufgerufenen Unterseiten, die auf unserer Webseite verbrachte Zeit, die Reihenfolge der besuchten Seiten, welche Suchbegriffe Sie zu uns geführt haben, das Land, die Region und ggf. die Stadt aus der der Zugriff erfolgt, sowie den Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Ferner erfassen wir Bewegungen, „Klicks“ und das Scrollen mit der Computermaus, um zu verstehen, welche Bereiche unserer Webseite die Nutzer besonders interessieren. In der Folge können wir die Inhalte unserer Webseite gezielter auf die Bedürfnisse unserer Nutzer abstimmen und unser Angebot optimieren. Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse Ihres Rechners wird automatisch anonymisiert und ermöglicht uns keinen Rückschluss auf den einzelnen Nutzer. 

Sie können der Verwendung von Funktionalen und Performance Cookies jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen entsprechend anpassen.

Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2.1.3. Zustimmungspflichtige Cookies (Typ C)

Cookies, die weder unbedingt erforderlich (Typ a) noch Funktionale oder Performance Cookies (Typ b) sind, werden erst nach Ihrer Einwilligung verwendet.

Wir behalten uns vor, Informationen, die wir mittels Cookies aus einer anonymisierten Analyse des Nutzungsverhaltens von Besuchern unserer Webseiten gewonnen haben, auch zu nutzen, um Ihnen auf unseren eigenen Webseiten spezifische Werbung für bestimmte unserer Produkte anzuzeigen. Wir sind der Auffassung, dass Sie als Nutzer hiervon profitieren, weil wir Werbung oder Inhalte einblenden, von denen wir aufgrund Ihres Surf-Verhaltens annehmen, dass sie zu Ihren Interessen passen und Sie so weniger zufällig gestreute Werbung oder bestimmte Inhalte, die Sie weniger interessieren könnten, angezeigt bekommen.

Marketing Cookies stammen von externen Werbeunternehmen (Third Party Cookies) und werden verwendet, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, um zielgruppenorientierte Werbung für den Benutzer zu erstellen.

Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sie können diese Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

2.2 Verwaltung von Cookies

Durch eine Änderung der Browser-Einstellung können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Sie können Ihren Internet-Browser so einstellen, dass das Speichern von Cookies generell auf Ihrem Endgerät verhindert wird bzw. Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können Sie auch jederzeit wieder löschen. Wie all dies im Einzelnen funktioniert, finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers. 

Unsere Webseite kann prinzipiell ohne Verwendung von Cookies genutzt werden. Bitte beachten Sie aber, dass eine generelle Deaktivierung von Cookies gegebenenfalls zu Einschränkungen der Funktion unserer Webseite führen kann.

3 Kontaktformulare

3.1 Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite finden Sie verschiedene Kontaktformulare. Welche Daten dabei erhoben werden, ergibt sich aus dem jeweiligen Formular. Die Daten werden zu folgenden Zwecken erhoben:

  • Um Ihnen unsere KOSTENLOSEN UNTERLAGEN (Case-Studies und Whitepapers) zur Verfügung stellen zu können.
  • Um Ihnen eine kostenlose WEB DEMO zur Verfügung stellen zu können. Wenn Sie eine WEB DEMO BESTELLEN, dann nutzen wir Ihre Daten, um Sie zu kontaktieren (per E-Mail oder telefonisch), den Bedarf zu ermitteln und gemeinsam mit Ihnen einen Termin abzustimmen und durchzuführen.
  • Um Ihnen ein INDIVIDUELLES ANGEBOT machen zu können. In diesem Fall nutzen wir Ihre Daten, um Sie zu kontaktieren, den Bedarf zu ermitteln und gemeinsam mit Ihnen einen Termin abzustimmen und durchzuführen.
  • Um Ihnen ein INDIVIDUALLES GESPRÄCH anbieten zu können. In diesem Fall nutzen wir Ihre Daten, um Sie zu kontaktieren, den Bedarf zu ermitteln und gemeinsam mit Ihnen einen Termin abzustimmen und durchzuführen     .
  • Um Ihnen unsere WEBINARE (Live-Webinar, Experten-Webinar) und WEBKONFERENZEN zur Verfügung stellen zu können.

3.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertrags.

3.3 Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies für die Durchführung der vorvertraglichen Maßnahmen oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Davon ausgenommen sind Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtung noch nicht löschen dürfen (z.B. Unterlagen, die nach Steuerrecht und Handelsrecht aufzubewahren sind) und Daten, die zur Wahrnehmung berechtigter Interessen erforderlich sind, zum Beispiel zur Geltendmachung von Ansprüchen.

3.4 Widerspruchsmöglichkeiten

Sie können jederzeit durch eine E-Mail an data-security@firstbird.com die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die sie uns über ein Kontaktformular übermittelt haben, aus der Datenbank verlangen.

3.5 Marketing-Mitteilungen

Wenn Sie eine WEB DEMO, einen TEST-ACCOUNT, ein INDIVIDUELLES ANGEBOT, ein INDIVIDUELLES GESPRÄCH oder KOSTENLOSE UNTERLAGEN anfragen oder sich für ein WEBINAR oder eine WEBKONFERENZ anmelden, können wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Formular zur Verfügung stellen, mit Ihrer Zustimmung auch für Vertriebs-/Marketing-Mitteilungen verwenden.

Unter solchen Mitteilungen verstehen wir: 

  • eine telefonische Kontaktaufnahme (Follow-Up nach WEB DEMO, TEST-ACCOUNT, INDIVIDUELLEM ANGEBOT, INDIVIDUELLEM GESPRÄCH, Download KOSTENLOSER UNTERLAGEN oder WEBINAR oder WEBKONFERENZ) sowie
  • eine Kontaktaufnahme per E-Mail, um sie auf unseren Newsletter oder unsere Leistungen hinzuweisen, oder auch die direkte E-Mail-Ansprache.

Rechtsgrundlage ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und wir werden Sie nicht wieder kontaktieren. Den Widerruf können Sie per E-Mail an data-security@firstbird.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Bei Web-Konferenzen, die wir mit anderen Unternehmen gemeinsam durchführen, leiten wir Ihre Daten gegebenenfalls an diese anderen Firmen weiter, damit diese sich ebenfalls zu Marketing-Zwecken bei Ihnen melden können. Diese Weiterleitung erfolgt nur, wenn Sie uns hierfür im Zuge der Anmeldung Ihre ausdrückliche Erlaubnis gegeben haben. Rechtsgrundlage ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

3.6 Offenlegung von Daten

Ihre Daten werden zur effizienten Erbringung unserer Leistungen teilweise externen Dienstleistern übermittelt. Wir arbeiten nur mit Dienstleistern zusammen, die hinreichende Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen werden, die einen angemessenen Schutz Ihrer Daten gewährleisten. Soweit gesetzlich vorgeschrieben, habe wir mit den folgenden Dienstleistern Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen. Zudem stellen wir sicher, dass die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU stets unter Einhaltung der DSGVO erfolgt.

Folgende Dienstleister setzen wir ein:

  • SharpSpring Inc.:
    • Formulareingabedaten werden nicht auf dem Hosting-Server (siehe oben Ziffer 6), sondern bei SharpSpring gespeichert und dort verarbeitet.
    • Informationen zum Datenschutz bei SharpSpring Inc. finden Sie hier: https://de.sharpspring.com/legal/privacy/.
 

4 Newsletter

4.1 Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über unsere Produkte, Updates über unser Unternehmen, unsere Events und weitere Spezialangebote informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

4.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, soweit wir Daten speichern, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

4.3 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die bei der Anmeldung durch den Nutzer übermittelten Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Newsletter-Abonnement aktiv ist.

4.4 Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jedem Newsletter bereitgestellten Link, per E-Mail an data-security@firstbird.com oder durch eine Nachricht an die oben genannten Kontaktdaten erklären. Der Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass die während des Anmeldevorgangs erhobenen Daten gelöscht werden.

4.5 Newsletter-Dienstleister

Zum Versand des Newsletters arbeiten wir mit dem SharpSpring Inc. zusammen. Dabei werden die in diesem Abschnitt beschriebenen Daten auf den Servern von SharpSpring in den USA gespeichert.

Wir haben mit SharpSpring einen Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen, in dem der Schutz Ihrer Daten vertraglich sichergestellt wird. Bei Unternehmen außerhalb der EU bedarf es zusätzlich einer Garantie, dass die Daten in dem sog. „Drittland“ genauso sicher sind wie in der EU. SharpSpring bietet diese Garantie, weil sich das Unternehmen dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen hat. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter folgendem Link.

 

C) Nutzung des Firstbird Help Centers

Wenn Sie Zugriff auf die geschützten Bereiche „Datenschutz“ oder/und „Onboarding-Bereich“ im Firstbird Help Center möchten, können Sie diesen über diesen Link anfordern. In den beiden Bereichen haben wir für unsere (potenziellen) Kunden hilfreiche Unterlagen und Informationen zusammengefasst, um einen Start mit Firstbird zu erleichtern.

Um zu verifizieren, ob es sich tatsächlich um einen (potenziellen) Kunden handelt, der den Zugriff beantragt hat, werden folgende Daten abgefragt, gespeichert und zur Identifizierung genutzt: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Unternehmensname. Nach Bestätigung der Datenschutzerklärung und Abschicken der Anfrage, werden Ihre angegebenen Daten bei SharpSpring Inc. gespeichert und eine automatische E-Mail mit Ihren Angaben wird an Zendesk (Support und Help Center-Tool) zur weiteren Bearbeitung gesendet. Dort werden die Daten ebenfalls gespeichert, um Ihnen Zugriff auf das Help Center geben zu können.

Der (potenzielle) Kunde erhält anschließend eine E-Mail aus dem Support-Tool Zendesk mit einem Link zur Registrierungsseite. Dort kann dann ein Passwort eingeben werden, um einen Account zu erstellen und somit Zugriff auf den/ die geschützten Bereich/e zu erhalten.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertrags.

 

D) Plug-ins und Tools

1 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

2 Wordfence Security

Diese Website nutzt das Plug-in Wordfence Security zum Schutz vor Viren und Malware und zur Abwehr von Angriffen von außen. Anbieter ist Defiant, 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA.

Wordfence Security überprüft die Zugriffe auf die Webseite auf ihre Legitimität und loggt hierzu die Zugriffe auf den Webhosting-Server in gleichem Umfang wie dieser.

Zum Zwecke des Schutzes vor Brute-Force- und DDoS-Angriffen oder Kommentar-Spam werden IP-Adressen auf den Wordfence-Servern in den USA gespeichert. Als unbedenklich eingestufte IP-Adressen werden auf eine White List gesetzt.

Wordfence Security sichert unsere Webseite und schützt damit Besucher der Webseite vor Viren und Malware. Der Anbieter setzt derzeit drei Cookies ein, um diese Funktion zu gewährleisten.

Cookie-Typ: A

Erhobenen Daten: Hier finden Sie eine Information, welche Cookies gesetzt werden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Speicherdauer: bis 30 Tage

Wir haben mit Defiant einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Zudem stellen wir sicher, dass die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU stets unter Einhaltung der DSGVO erfolgt.

3 CLOUDFLARE

Diese Webseite nutzt Cloudflare, um die Webseite schneller und sicherer zu machen. Anbieter ist die Firma Cloudflare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA.

Cloudflare erfasst Informationen der Webseitenbesucher. Dazu zählen die IP-Adressen, Systemkonfigurationsinformationen und andere Informationen über den Verkehr von und zur Webseite, die die aus der Browseraktivität abgeleitet werden. Diese Informationen helfen Cloudflare dabei, neue Bedrohungen zu erkennen, böswillige Dritte zu identifizieren und dieser Webseite einen stabileren Sicherheitsschutz zu bieten. Eine Speicherung der Daten erfolgt unter Umständen auf den Servern von Cloudflare in den USA.

Cloudflare setzt Cookies, um diese Funktionen zu gewährleisten.

Cookie-Typ: A

Erhobenen Daten: Hier finden Sie eine Information, welche Cookies gesetzt werden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Speicherdauer: bis zu einem Jahr

Wir haben mit Cloudflare einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Zudem stellen wir sicher, dass die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU stets unter Einhaltung der DSGVO erfolgt.

Cloudflare bietet Web-Optimierung und Sicherheitsdienste, um Webseiten zu verbessern und zu schützen. Dazu gehören ein Reverse-Proxy, ein Passthrough-Sicherheitsdienst und ein Content-Verteilungsnetzwerk. 

Cloudflare ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0.

Mehr Informationen zum Datenschutz bei Cloudflare finden Sie auf https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/.

4 Borlabs-Cookie

Diese Webseite verwendet die Software Borlabs Cookie von Borlabs, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg, um DSGVO-konforme Datenschutzbestimmungen anzuzeigen sowie die Nutzerentscheidungen zu externen Medien und Cookies zu verarbeiten und in einem Cookie beim Benutzer zu speichern.

Cookie-Typ: A

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Speicherdauer: bis zu einem Jahr

5 WPML-Cookie

Diese Webseite verwendet die Software „WPML“ von OnTheGoSystems Limited, 22/F 3 Lockhart Road, Wanchai, Hong Kong, um die Mehrsprachigkeit zu realisieren. In manchen Fällen muss dafür ein Cookie mit der Sprachauswahl des Nutzers gespeichert werden.

Cookie-Typ: B

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Speicherdauer: 24 Stunden 

 

E) Marketing- und Optimierung

1 Webseiten-Analyse mit Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können.

Cookie-Typ: B

Erhobene Daten: siehe „Durch Google Analytics erhobene Daten

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Speicherdauer: bis 60 Tage

Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung, die IP-Adressen anonymisiert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse gekürzt an Google übertragen, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das hier verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

Wenn Sie unsere Seite über ein mobiles Endgerät (z.B. Smartphone oder Tablet) besuchen, können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. In diesem Fall wird ein spezielles Opt-Out-Cookie gesetzt. Löschen Sie Ihre Cookies, muss dieser Link erneut geklickt werden.

 

2 Webseiten-Analyse mit LinkedIn Marketing Solutions

Zu Marketing- und Optimierungszwecken verwenden wir außerdem LinkedIn Marketing Solutions der Firma LinkedIn Ireland Unlimited Company. Mit LinkedIn Marketing Solutions können wir die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern.

Cookie-Typ: B

Erhobene Daten: siehe „Welche Daten werden vom LinkedIn Insight-Tag erfasst?

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Speicherdauer: bis 30 Tage

LinkedIn hat sich dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen und die geltende Datenschutzrichtlinie von LinkedIn können Sie hier abrufen.

Sie können LinkedIn-Cookies ablehnen, wenn Sie diesem Link folgen. 

F) Werbung 

1 Werbung mit Google Ads (Google AdWords)

Wir verwenden das Angebot von Google Ads Conversion, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere Leistungen aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich unsere Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Webseite für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analysewerte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Browser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Webseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Browsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf Ihrem Endgerät setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Browser oder andere Programme gelöscht werden.

Sie haben auch die Möglichkeit, personalisierter Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem der von Ihnen genutzten Browser aus diesen Link aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. Personalisierte Werbung kann hier deaktiviert werden. Weitere Informationen zu Google Ads finden Sie hier.

Google hat sich dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen und die geltende Datenschutzerklärung von Google können Sie hier abrufen.

Cookie-Typ: C

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

2 Werbung mit Google Dynamic Remarketing

Neben Google Ads Conversion verwenden wir die Anwendung Google Remarketing. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Webseite bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mit auf Ihrem Computer gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Webseiten durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Webseite festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Sie haben auch die Möglichkeit, personalisierter Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem der von Ihnen genutzten Browser aus diesen Link aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. Personalisierte Werbung kann hier deaktiviert werden. Weitere Informationen zu Google Remarketing finden Sie hier.

Google hat sich dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen und die geltende Datenschutzerklärung von Google können Sie hier abrufen.

Cookie-Typ: C

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

3. Microsoft BING Ads

Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA.

Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Webseite nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Webseite gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Webseite, wird auf Ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Webseite ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Webseite gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Webseite, welche Bereiche der Webseite abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Webseite gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch sogenanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage, personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und -Apps einzublenden.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie haben die Möglichkeit, personalisierter Werbung durch Microsoft zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem der von Ihnen genutzten Browser aus diesen Link aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Microsoft hat sich dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen und die geltende Datenschutzerklärung von Microsoft können Sie hier abrufen.

Cookie-Typ: C

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

 

G) Soziale Netzwerke

1 Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Firstbird unterhält öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

2 Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3 Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

4 Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

5 Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook.

Twitter

Wir nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter. Anbieter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Twitter verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Twitter.

 

H) Weitere Funktionen und Angebote (innerhalb und außerhalb der Website)

1 Nutzung des geschlossenen Bereiches der Webseite

Der geschlossene Bereich unserer Webseite, die „Firstbird-Empfehlungsplattform“, ist ein von unserer Webseite getrenntes System. Es erfasst zahlreiche personenbezogene Daten und hat eine eigene Datenschutzerklärung, auf die Sie an geeigneter Stelle gesondert hinweisen werden. Wir bitten Sie, diese vor Nutzung der Empfehlungsplattform aufmerksam zu lesen.

2 Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon oder Telefax

2.1 Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, über die dort bereitgestellten E-Mail-Adressen, Telefon- und Faxnummern Kontakt zu Firstbird aufzunehmen. Wenn Sie auf diese Weise Kontakt zu uns aufnehmen, werden alle daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet.

Ihre Angaben können in unserem Customer Relationship Management-System („CRM-System“) gespeichert werden. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Anfrage verwendet.

2.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (allgemeine Anfragen). Sofern die Kontaktaufnahme zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten dient allein zur effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.4 Dauer der Speicherung

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Sie der Speicherung widersprechen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Der Zweck für die Datenspeicherung entfällt, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass das zugrunde liegende Anliegen abschließend geklärt ist.

2.5 Widerspruchsmöglichkeit

Anfragende können jederzeit durch eine E-Mail an data-security@firstbird.com die Löschung ihrer personenbezogenen Daten, die sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax übermittelt haben, verlangen.

3 Umgang mit Visitenkarten

Wenn Sie uns im Rahmen einer Veranstaltung Ihre Visitenkarte geben, werden die auf der Visitenkarte befindlichen personenbezogene Daten wie Name, Kontaktadresse und E-Mail-Adresse von uns erhoben, gespeichert und zur Kontaktaufnahme (telefonisch/ per E-Mail) zu Ihnen verwendet. Die Daten werden zu diesem Zweck an unsere Sales-Abteilung weitergeleitet und im Vertriebsmanagement-Tool Pipedrive gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, weil wir die Daten im Rahmen einer Geschäftsanbahnung (Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme) verarbeiten.

Sie können jederzeit durch eine E-Mail an data-security@firstbird.com die Löschung ihrer personenbezogenen Visitenkarten-Daten aus der Datenbank verlangen.

Scroll to Top