Recruiting Trends im Pflegebereich

Alt, älter, am ältesten. Der demografische Wandel prägt zweifellos den Pflegebereich. Fachkräfte sind gefragt. Doch wo sind sie? Recruiting ist in in dieser Branche kein leichtes Pflaster. Der schlechte Ruf eilt voraus. Die Rede von familienunfreundlichen Arbeitszeiten, schlechter Bezahlung und hohem Zeitdruck folgt. So muss es nicht sein, betont Martin Gaedt, Provotainer, Unternehmer und Key Note Speaker in der gleichnamigen Online-Konferenz “Recruiting Trends im Pflegebereich”. Erste Hilfe liefern neue Recruiting-Wege.

Mit drei Klicks zur Bewerbung

Die Ansprüche der Bewerber steigern. Wer kennt es nicht, mit drei Klicks ist ein Buch online gekauft. Warum soll dies bei einer Bewerbung anders sein? Übertragen Sie die Consumer Journey auf Ihren Bewerbungsprozess. Minimieren Sie Eintrittsschwellen, vereinfachen Sie den Bewerbungsprozess. Fokussieren Sie sich darauf, was Sie wirklich über Ihre Pflegekraft wissen wollen. Caritas Düsseldorf hat z.B. ihren Bewerbungsprozess auf einen Anruf reduziert und mit Plakaten wie ”Bei Anruf Ausbildung” geworben. Ein Beispiel aus einer anderen Branche geht in eine ähnliche Richtung: Die Deutsche Bahn schaffte das Anschreiben ab. Sie erhöhten damit die Anzahl Ihrer Bewerbungen und schafften es in die Medien.

Ein weiteres Unternehmen verschickte wiederum 20 Smartphones an ausgewählte, potentielle Kandidaten mit dem Hinweis “Rufen Sie uns an, wir sind Ihr zukünftiger Arbeitgeber.” und erzielten fünf neue Einstellungen in nur wenigen Tagen.

Gehen Sie neue Wege…

…und warten Sie nicht bis der Arzt kommt. Der Begriff Pflexit, der Exit aus dem Gesundheitswesen, ist omnipräsent. Sie konkurrieren nicht nur mit Pflegeeinrichtungen um die besten Kandidaten, sie konkurrieren auch mit anderen Branchen. Immer mehr Pflegekräfte wechseln ihren Beruf.

Drehen Sie den Spiess um. Motivieren Sie Menschen aus anderen Feldern in den Pflegebereich zu wechseln. Das können Personen über 50 Jahre, Studienabbrecher, Flüchtlinge oder Manager sein. Provozieren Sie mit Inseraten wie z.B. “Manager gehen in die Pflege”.

Gründen Sie ein Bewerber-Cafè, veranstalten Sie eine Jobparty, ein Pflegecamp oder einen regelmäßigen Spieleabend, wo sich Mitarbeiter mit Bewerbern austauschen können. Die Möglichkeiten sind unermesslich.

Veränderung beginnt mit Fragen

Was wollen Ärzte und Pflegekräfte wirklich? Hören Sie zu und nutzen Sie dieses Wissen für sich. Ein firmeninterner Kindergarten? Mehr Entscheidungsfreiheit? Weniger Überstunden? Warum eigentlich nicht? Streichen Sie altgewohntes, schaffen Sie Neues. Steigern Sie die Verbindlichkeit und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter. Binden Sie Ihre Mitarbeiter ein. Dies kann bereits bei neuen Kandidaten beginnen. Laden Sie sie z.B. bereits vor Arbeitsbeginn zu Mitarbeiterveranstaltungen ein. Denn Wertschätzung ist der Schlüssel zu gutem Recruiting.

Geben Sie Mitarbeitern eine Stimme

Fühlen sich Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohl, empfehlen Sie ihn gerne weiter. Ihre Mitarbeiter werden zu Markenbotschaftern. Sie werden zu Recruitern. Sie erleichtern Ihren Job.

Doch wo anfangen?

Ein Ansatz ist die Einführung eines digitalen Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programms wie z.B. Firstbird. Mitarbeiter erhalten einen Account über den sie informiert werden, wenn neue Stellen ausgeschrieben sind. Sie können diese Jobs in ihren sozialen Netzwerken teilen und erhalten durch getätigte Aktion Punkte. Diese Punkte können in vorab definierte (Sach- oder Geld-) Prämien umgetauscht werden. Im Gegensatz zu manuellen Empfehlungsprogrammen erhalten bereits Mitarbeiter für Ihr Engagement eine kleine Belohnung, ein klares Zeichen von Wertschätzung.

Doch damit allein ist es nicht getan. Insbesondere im Pflegebereich ist mit einer hohen Dezentralität der Mitarbeiter zu rechnen und mit einer geringen IT-Affinität. Für die Einführung eines Empfehlungsprogramms eine mögliche Hürde aber mit Sicherheit kein Hindernis. Denn aus Erfahrung wissen wir, die richtige Kommunikation führt zum Erfolg. Wie dies gelingt erfahren Sie im dritten Teil unserer  Online-Konferenz “Recruiting Trends im Pflegebereich”, die Sie kostenlos hier herunterladen können.

Interesse geweckt und bereit für etwas Neues?

Erfahren Sie in knackigen 20 Minuten bei einer Webdemo, wie Sie Firstbird zu Ihrem erfolgreichsten und effizientesten Recruitingkanal machen.

 

Wollen Sie mehr über Firstbird erfahren?

Kontakt aufnehmen

Scroll to Top
Logo-negativ
Nachricht wurde gesendet
Wir melden uns in Kürze