Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz bei Radancys Talent Acquisition Leaders Day 2024 am 16. April!

Jetzt anmelden! →

Die Ergebnisse der größten globalen Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Benchmark-Studie sind endlich da!

Jetzt downloaden →

Radancy Blog

Picture of Verfasst von  Nadine Palmetshofer

Verfasst von Nadine Palmetshofer

Mit Marketing-Insights zum Recruiting-Erfolg: Der Radancy-Weg

Im Marketing geht es darum, die Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe zu verstehen und darauf einzugehen. Diese Prinzipien lassen sich hervorragend auf das Recruiting übertragen, um potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten nicht nur zu erreichen, sondern auch effektiv anzusprechen und für sich zu gewinnen.

Aus Firstbird wird Radancy.

Wir haben unsere Kräfte mit Radancy, dem weltweiten Marktführer für Recruiting-Technologie, gebündelt. Mehr erfahren

Innovative Unternehmen haben einen entscheidenden Trend erkannt: Marketing und Recruiting gehen Hand in Hand. Dieser Blogbeitrag zeigt, wie strategische Talentakquisition und kreative Marketingansätze wirksam verschmelzen, um die besten Talente anzuziehen und eine unvergleichliche Candidate Experience zu schaffen, die den Unterschied im Wettbewerb um Fachkräfte macht.

Verstehen Sie Ihre „Kundinnen und Kunden“ – die Bewerbenden

Im Recruiting sind Ihre „Kundinnen und Kunden“ die potenziellen Bewerber*innen. Ähnlich wie im Marketing beginnt der Prozess mit einem tiefen Verständnis dieser Zielgruppe. Es ist entscheidend, sich zu fragen: Wer sind die idealen Kandidatinnen und Kandidaten? Was motiviert sie? Welche Kanäle nutzen sie zur Jobsuche? 

Im Marketing werden häufig Personas erstellt, um die verschiedenen Segmente der Zielgruppe besser zu verstehen und gezielt anzusprechen. Diese Methode lässt sich hervorragend auf das Recruiting übertragen. Durch die Entwicklung von Personas für Ihre idealen Kandidatinnen und Kandidaten – unter Berücksichtigung ihrer beruflichen Hintergründe, Fähigkeiten, Karriereziele und persönlichen Interessen – können Sie maßgeschneiderte Kommunikationsstrategien entwickeln. Diese Strategien sind darauf ausgerichtet, genau diejenigen zu erreichen und zu überzeugen, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.

Die Nutzung von Personas im Recruiting ermöglicht es Ihnen, über generische Jobanzeigen hinauszugehen und stattdessen zielgerichtete Botschaften zu erstellen, die die einzigartigen Aspekte Ihrer Unternehmenskultur, Karrieremöglichkeiten und weiteren Vorteile hervorheben. Indem Sie Ihre Kommunikation auf die spezifischen Bedürfnisse und Wünsche Ihrer idealen Kandidatinnen und Kandidaten abstimmen, können Sie nicht nur deren Aufmerksamkeit gewinnen, sondern auch das Interesse an Ihrem Unternehmen steigern.

Setzen Sie auf Content-Marketing

Content-Marketing ist eine effektive Methode, um nicht nur Interesse und Engagement zu wecken, sondern auch eine tiefere Verbindung mit Ihrer Zielgruppe aufzubauen. Im Kontext des Recruitings bedeutet das, Inhalte zu erstellen, die potenzielle Bewerber*innen ansprechen, informieren und im besten Fall auch emotional berühren. Dies kann durch Einblicke in die Unternehmenskultur, Karrieremöglichkeiten, Mitarbeitergeschichten oder Erfolge des Unternehmens geschehen. Authentische und ansprechende Inhalte können das Interesse von Top-Talenten wecken und sie dazu motivieren, sich bei Ihnen zu bewerben.

Warum Content-Marketing im Recruiting wichtig ist

Content-Marketing im Recruiting hilft Ihnen, eine Erzählung rund um Ihr Unternehmen zu gestalten, die weit über die traditionelle Stellenanzeige hinausgeht. Es ermöglicht potenziellen Bewerbenden, sich ein Bild davon zu machen, wie es ist, Teil Ihres Teams zu sein, und was sie erwarten können, wenn sie sich entscheiden, sich zu bewerben. Dieser Ansatz kann besonders wirkungsvoll sein, um die Aufmerksamkeit von passiven Kandidatinnen und Kandidaten zu gewinnen, die vielleicht nicht aktiv nach einer neuen Stelle suchen, aber offen für spannende Möglichkeiten sind.[1] 

Beispiele für effektives Content-Marketing im Recruiting

  • Mitarbeitenden-Features: Artikel oder Videos, die Geschichten von aktuellen Mitarbeitenden erzählen, ihre Erfahrungen, Projekte und die Kultur des Unternehmens hervorheben.
  • Einblicke in die Unternehmenskultur: Blogbeiträge oder Social-Media-Inhalte, die zeigen, wie es ist, bei Ihrem Unternehmen zu arbeiten, einschließlich Team-Events, sozialen Projekten oder besonderen Vorteilen.
  • Karriereentwicklungsmöglichkeiten: Informationen über Weiterbildungsmöglichkeiten, Karrierepfade und Erfolgsgeschichten von Mitarbeitenden, die im Unternehmen aufgestiegen sind.

Radancys Advanced Job Descriptions sind eine innovative Art der Stellenbeschreibung, die Kandidatinnen und Kandidaten einen tiefen Einblick in Ihr Unternehmen und die spezifische Position bietet. Diese umfassen detaillierte Informationen über die Rolle, was für den Erfolg in diesem Job nötig ist, und sind angereichert mit ausgewählten Inhalten, die an Ihren Geschäftszielen, Ihrer Recruiting-Strategie und Ihren Mediakampagnen ausgerichtet sind. Durch die Bereitstellung aller wichtigen Informationen an einem zentralen Ort erleben Ihre Kandidatinnen und Kandidaten eine nahtlose Candidate Journey, die Ihr Unternehmen deutlich von anderen abhebt. Elemente wie ein schneller Überblick über die Stelle, Stellenbewertungen, visuelle Darstellungen der erforderlichen Fähigkeiten, Einblicke in die Unternehmenskultur, spezifische Benefits und Vergünstigungen sowie ein breites Informationsangebot mit Verlinkungen zu relevanten Inhalten bieten einen umfassenden Überblick und fördern das Engagement potenzieller Bewerber*innen.

Sie wollen mehr über Radancys Lösungen für Ihre Karriereseite wissen? Buchen Sie gleich eine Demo mit unseren Expertinnen und Experten. 

Datengetriebenes Recruiting: Analysieren und Optimieren

Datengetriebenes Marketing hat sich als Schlüsselstrategie erwiesen, um Kampagnenleistungen zu analysieren und zu optimieren. Diese Methodik lässt sich effektiv auf das Recruiting übertragen, um die Attraktivität von Stellenanzeigen zu steigern und die besten Talente anzuziehen. 

Datengetriebene Methoden ermöglichen es, die Performance von Stellenanzeigen zu analysieren, die Reichweite von Social-Media-Beiträgen zu messen und das Engagement auf Karriereseiten zu bewerten. Diese Informationen sind entscheidend, um die Recruiting-Strategie kontinuierlich zu verbessern und eine höhere Passgenauigkeit der Kandidatinnen und Kandidaten zu erreichen. Die Forschung betont die wachsende Bedeutung von datengetriebenen Ansätzen im Human Resource Management. Eine Studie von Conte und Siano (2023) zeigt, dass der Einsatz von Big Data und analytischen Tools die HR-Kommunikation von Unternehmen signifikant verbessern kann.[2]

Radancy bietet mit seinen datengestützten Einblicken eine umfassende Lösung, die Zugriff auf detaillierte Berichte über die gesamte Plattform ermöglicht. Aktualisierungen erfolgen täglich, was Nutzenden hilft, stets auf dem neuesten Stand zu bleiben und relevante Daten für ihre Entscheidungen zu nutzen.

Multi-Channel-Ansatz 

Im Marketing wird der Multi-Channel-Ansatz verwendet, um Kundinnen und Kunden über verschiedene Plattformen und Medien hinweg anzusprechen, was die Markenpräsenz stärkt und die Kundenbindung erhöht. Ähnlich verhält es sich im Recruiting, wo ein Multi-Channel-Ansatz dazu beiträgt, eine starke Employer Brand aufzubauen und mit potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten auf einer persönlicheren Ebene zu kommunizieren. Durch die Anwendung von Marketingprinzipien auf das Recruiting können Unternehmen ihre Botschaften fein abstimmen und die Effektivität ihrer Talent Acquisition Strategie verbessern.

Der Vorteil des Multi-Channel-Ansatzes

Der Hauptvorteil eines Multi-Channel-Ansatzes liegt in der Maximierung der Sichtbarkeit Ihrer Stellenangebote. Indem Sie verschiedene Kanäle nutzen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Botschaft eine größere und vielfältigere Gruppe potenzieller Bewerber*innen erreicht. Jeder Kanal hat seine eigenen Stärken und spricht unterschiedliche Segmente des Talentpools an:

  • Social Media: Ideal für die Ansprache passiver Kandidatinnen und Kandidaten und den Aufbau einer Employer Brand.
  • E-Mail-Marketing: Ermöglicht personalisierte Kommunikation und gezielte Ansprache basierend auf vorherigem Engagement oder Interesse.
  • Karrieremessen: Bieten die Möglichkeit, persönliche Beziehungen aufzubauen und die Unternehmenskultur direkt zu vermitteln.
  • Karriereseite: Dient als zentrale Anlaufstelle für detaillierte Informationen über das Unternehmen, Kultur und offene Stellen.
  • Mitarbeiterempfehlungsprogramme: Nutzen Sie das Netzwerk Ihrer eigenen Mitarbeitenden, um neue Talente zu gewinnen. Empfehlungen von aktuellen Mitarbeitenden sind nicht nur eine kosteneffiziente Methode, sondern oft auch eine der effektivsten Wege, um engagierte und passende Kandidatinnen und Kandidaten zu erreichen.

Durch die Kombination verschiedener Kanäle können Sie nicht nur Ihre Reichweite maximieren, sondern auch sicherstellen, dass Ihre Recruiting-Botschaften die richtigen Personen zur richtigen Zeit erreichen.

Personalisierung und Candidate Experience im Recruiting

In der Welt des Recruitings ist die Personalisierung längst kein Fremdwort mehr. Inspiriert von erfolgreichen Marketingstrategien, bei denen Kundenkommunikation individuell gestaltet wird, übernehmen immer mehr Unternehmen personalisierte Ansätze, um die Candidate Experience im Bewerbungsprozess zu verbessern. Diese Strategie zeigt potenziellen Bewerbenden, dass sie als Individuen geschätzt werden, was nicht nur die Bindung an das Unternehmen stärkt, sondern auch das Unternehmen selbst positiv von anderen abhebt.

Die Personalisierung beginnt oft mit der Kommunikation: Eine E-Mail, die den Namen der Kandidatin oder des Kandidaten enthält und auf deren spezifische Fähigkeiten oder Interessen eingeht, kann bereits einen großen Unterschied machen. Doch echte Personalisierung geht tiefer. Sie erstreckt sich über den gesamten Bewerbungsprozess und kann so individuell gestaltet sein, wie die Auswahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen Interviewformaten oder die Bereitstellung von Informationen, die genau auf die Rolle zugeschnitten sind, für die sich die Kandidatin oder der Kandidat interessiert.

Technologie spielt eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung dieser personalisierten Recruiting-Strategien. Von Bewerbermanagementsystemen bis hin zu KI-gestützten Tools – moderne Technologien ermöglichen es, große Datenmengen zu analysieren und personalisierte Erlebnisse zu schaffen. So können Unternehmen nicht nur ihre Recruiting-Botschaften fein abstimmen, sondern auch die Effektivität ihrer Talent Acquisition Strategie verbessern.

Mit Radancys Content Management System können Sie leicht Inhalte auf Ihrer Karriereseite anpassen, neue Seiten hinzufügen oder Inhalte aktualisieren. Dies gibt Ihnen die Kontrolle, genau die Informationen bereitzustellen, die Bewerbende suchen. Zusätzlich helfen unsere Jobempfehlungen dabei, passende Stellen basierend auf dem Verhalten der Kandidatinnen und Kandidaten auf Ihrer Seite vorzuschlagen.

Unsere Technologie ermöglicht es auch, ein globales Publikum anzusprechen, indem wir mehrsprachige Lösungen und spezifische Jobsuchen für verschiedene Sprachen anbieten. Dies sorgt für ein einheitliches Erlebnis, egal wo sich Ihre Kandidatinnen und Kandidaten befinden.

Die Übernahme von Marketingprinzipien im Recruiting, insbesondere die Personalisierung, bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich als Arbeitgeber*in zu differenzieren. Indem Unternehmen zeigen, dass sie alle Bewerbenden als Individuen wertschätzen, verbessern sie nicht nur die Candidate Experience, sondern ziehen auch die besten Talente an. In einer Zeit, in der die Erwartungen an den Bewerbungsprozess hoch sind, kann die Personalisierung entscheidend sein, um als bevorzugte*r Arbeitgeber*in hervorzustechen und eine starke Bindung zu potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten aufzubauen.

Fazit 

Marketingstrategien haben längst Einzug in die heutigen Recruiting-Strategien gefunden, um Top-Talente erfolgreich anzuziehen und zu binden. Die Personalisierung des Bewerbungsprozesses, der Einsatz eines Multi-Channel-Ansatzes und die Nutzung datengetriebener Insights verbessern nicht nur die Candidate Experience, sondern stärken auch Ihre Position als attraktive*r Arbeitgeber*in. Durch Personalisierung zeigen Sie Kandidatinnen und Kandidaten, dass ihr individueller Beitrag und ihre Einzigartigkeit geschätzt werden, was die Bindung an Ihr Unternehmen stärkt und Sie von anderen abhebt. Ein Multi-Channel-Ansatz erhöht Ihre Sichtbarkeit und die Chancen, die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu gewinnen, während datengetriebene Entscheidungen die Effizienz Ihrer Prozesse steigern und eine höhere Qualität der Bewerber*innen sichern.

Sie wollen wissen, wie Radancy bewährte Marketing-Ansätze nutzt, um Ihr Unternehmen bei der Suche nach den besten Kandidatinnen und Kandidaten zu unterstützen? Buchen Sie jetzt eine Demo. 

Quellen

[1] Content Marketing Institute. (n.d.). What is Content Marketing?. Abgerufen von https://contentmarketinginstitute.com/what-is-content-marketing/

[2] Conte, F., & Siano, A. (2023). Data-driven human resource and data-driven talent management in internal and recruitment communication strategies: an empirical survey on Italian firms and insights for European context. Corporate Communications: An International Journal. https://doi.org/10.1108/ccij-02-2022-0012

Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie es jetzt:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Folgen Sie uns

Demo vereinbaren
Erstellen Sie ein großartiges Mitarbeiterempfehlungsprogramm

Konsultieren Sie unsere Experten

Suche
Suche
Nachricht wurde gesendet
Wir melden uns in Kürze