Die Ergebnisse der größten globalen Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Benchmark-Studie sind endlich da!

Jetzt downloaden →

Radancy Blog

Verfasst von  Nadine Palmetshofer

Verfasst von Nadine Palmetshofer

3 Wege zur Steigerung der Conversion Rate im Recruiting

Wie können Sie die Conversion Rate in Ihrem Recruiting-Prozess steigern? Unser Blogbeitrag bietet praxisnahe Einblicke und effektive Ansätze, um mehr qualifizierte Bewerber*innen zu gewinnen. Erfahren Sie, wie eine durchdachte Gestaltung Ihrer Karriereseite und ein zielgerichteter Einsatz von Recruiting-Technologien den Unterschied machen können.

Aus Firstbird wird Radancy.

Wir haben unsere Kräfte mit Radancy, dem weltweiten Marktführer für Recruiting-Technologie, gebündelt. Mehr erfahren

Die Bedeutung der Conversion Rate im Recruiting 

Die Conversion Rate ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg Ihres Recruitings. Aber was genau bedeutet diese Kennzahl und warum ist sie so wichtig? Einfach ausgedrückt, misst die Conversion Rate das Verhältnis von jenen Personen, die Ihre Stellenanzeigen sehen oder Ihre Karriereseite besuchen, zu denen, die tatsächlich eine Bewerbung einreichen. Sie ist ein Indikator dafür, wie effektiv Ihr Recruiting-Prozess potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten erreicht, und auch dazu motiviert, den nächsten Schritt zu machen und sich aktiv zu bewerben.

conversion rate

Eine hohe Conversion Rate ist ein Zeichen dafür, dass Ihre Recruiting-Strategien und -Maßnahmen funktionieren. Sie zeigt, dass Sie nicht nur die Aufmerksamkeit der richtigen Talente auf sich ziehen, sondern diese auch erfolgreich durch den Bewerbungsprozess führen. Dies ist besonders wichtig in einem wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt, wo das Gewinnen von qualifizierten und passenden Talenten eine Herausforderung darstellt.

Eine niedrige Conversion Rate hingegen kann auf Probleme in verschiedenen Bereichen hinweisen: Vielleicht sind Ihre Stellenanzeigen nicht ansprechend genug gestaltet oder Ihre Karriereseite ist schwer zu navigieren. Es könnte auch sein, dass der Bewerbungsprozess zu komplex oder zeitaufwendig ist, was potenzielle Bewerber*innen abschreckt. In jedem Fall ist eine niedrige Conversion Rate ein Signal, dass Verbesserungen notwendig sind.

In diesem Beitrag beleuchten wir drei Schlüsselstrategien, um die Conversion Rate zu steigern. Durch die Optimierung Ihrer Stellenanzeigen und Karriereseite, die Gestaltung eines schnellen und transparenten Bewerbungsprozesses und den Einsatz moderner Recruiting-Technologien und datengesteuerter Analysen können Sie nicht nur mehr Talente erreichen, sondern diese auch effektiver in Bewerber*innen umwandeln.

1. Optimierung der Stellenanzeigen und Karriereseite

Die Gestaltung Ihrer Karriereseite und Stellenanzeigen spielt eine entscheidende Rolle in der Anziehung und Gewinnung potenzieller Bewerber*innen. Ihre Karriereseite ist die zentrale Anlaufstelle für interessierte Talente und sollte deshalb klar strukturiert und ansprechend gestaltet sein. Um Ihren Kandidatinnen und Kandidaten eine optimale Candidate Experience zu bieten, sollten Sie die folgenden Dinge für Ihre Karriereseite und Stellenanzeigen beachten: 

Klarheit und ansprechendes Design

Die Struktur und das Design Ihrer Karriereseite und Stellenanzeigen sollten so gestaltet sein, dass sie sofort Interesse wecken und klar verständlich sind. Dies beinhaltet eine intuitive Navigation, ansprechende visuelle Elemente und eine klare Darstellung der offenen Positionen. Jede Stellenanzeige sollte präzise und einladend formuliert sein, um die Aufmerksamkeit der richtigen Kandidatinnen und Kandidaten zu erregen.

SEO-Optimierung

Eine für Suchmaschinen optimierte Karriereseite erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Stellenanzeigen von potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern gefunden werden. Dies umfasst die Verwendung relevanter Keywords, die Optimierung von Metadaten und die Sicherstellung, dass Ihre Inhalte für Suchmaschinen leicht zu indizieren sind. 

Widerspiegelung der Unternehmenskultur

Ihre Karriereseite und Stellenanzeigen sollten nicht nur über offene Positionen informieren, sondern auch Ihre Unternehmenskultur und -werte vermitteln. Dadurch ziehen Sie Talente an, die nicht nur fachlich, sondern auch kulturell gut zu Ihrem Unternehmen passen. Für unsere Kundinnen und Kunden setzen wir bei Radancy beispielsweise auf authentische Inhalte, um die Employer Brand in ihrer Einzigartigkeit zu zeigen, nutzen Mitarbeitende als Testimonials oder teilen Einblicke in den Arbeitsalltag. 

Responsive Design

In einer zunehmend mobilen Welt ist es unerlässlich, dass Ihre Karriereseite und Stellenanzeigen auf allen Geräten gut funktionieren. Stellen Sie deshalb sicher, dass Ihre Online-Präsenz für mobile Geräte optimiert ist, um eine breite Palette von Talenten zu erreichen und ihnen eine nahtlose Candidate Experience zu bieten. Der gesamte Bewerbungsprozess sollte über das Smartphone durchgeführt werden können. Das ist vor allem im Hinblick auf das Recruiting der Generation Z von großer Bedeutung. 

Die optimierte Karriereseite von GALERIA 

landing page galeria header

Bei der Zusammenarbeit mit GALERIA hat Radancy diese Elemente für eine optimierte Karrierseite erfolgreich umgesetzt. Die Herausforderung bestand darin, eine Karriereseite zu entwickeln, die sowohl die Vielfalt der Stellenangebote als auch die einzigartige Unternehmenskultur von GALERIA hervorhebt. Durch die Gestaltung einer intuitiven, visuell ansprechenden und SEO-optimierten Karriereseite konnte GALERIA eine signifikante Steigerung des organischen Traffics und eine verbesserte Conversion Rate erzielen. Die Seite spiegelt effektiv die Unternehmenskultur wider und bietet eine optimale Candidate Experience auf verschiedenen Geräten, was zu einer höheren Anzahl qualifizierter Bewerbungen führte.

In unserer Case Study erfahren Sie mehr darüber, wie Radancy GALERIA dabei geholfen hat, die Conversion Rate zu erhöhen.

2. Schneller und transparenter Bewerbungsprozess

Ein schneller und transparenter Bewerbungsprozess ist ein weiteres zentrales Element, um die Conversion Rate im Recruiting zu steigern. In der heutigen schnelllebigen Arbeitswelt ist es für Kandidatinnen und Kandidaten entscheidend, dass der Bewerbungsprozess nicht nur effizient, sondern auch klar und verständlich ist. Damit das der Fall ist, sollten Sie für Ihre Karriereseite folgende Punkte beachten: 

Effizienz und Einfachheit

Ziehen Sie Ihren Bewerbungsprozess straff und eliminieren Sie unnötige Schritte, um den Prozess so einfach wie möglich zu gestalten. Das kann beispielsweise erreicht werden, indem Sie die Anzahl der Pflichtfelder im Bewerbungsformular reduzieren oder die Möglichkeit schaffen, sich mit dem LinkedIn-Profil zu bewerben. Vermeiden Sie redundante Felder und lassen Sie beispielsweise Bewerbende ihre Berufserfahrung nicht in ein Formular eingeben, wenn sie bereits einen Lebenslauf hochgeladen haben. Ein kurzer Bewerbungsprozess ist essenziell, um die Abbruchrate zu reduzieren und eine hohe Anzahl an Bewerbungen zu fördern. 

Klare Struktur und Navigation

Für eine positive Candidate Experience ist ein benutzerfreundlicher und intuitiver Bewerbungsprozess entscheidend. Achten Sie darauf, jeden Schritt des Prozesses klar zu kennzeichnen und sorgen Sie für eine logische Anordnung der Bewerbungsschritte. Die Bewerbenden sollten jederzeit wissen, wo im Bewerbungsprozess sie stehen und was als Nächstes zu tun ist. Das verringert das Risiko von Verwirrung oder Frustration. 

Transparente Kommunikation

Mit der klaren Struktur und Navigation geht auch eine transparente Kommunikation einher. Etablieren Sie eine offene Kommunikationslinie mit den Bewerbenden. Das umfasst regelmäßige Updates zum Status der Bewerbung, klare Informationen über die nächsten Schritte im Prozess und Feedbackmöglichkeiten. Eine transparente Kommunikation trägt dazu bei, das Vertrauen der Kandidatinnen und Kandidaten zu stärken und ein positives Bewerbungserlebnis zu schaffen.  

Die innovative Karriereseite von GroupM

deu groupm

In Zusammenarbeit mit GroupM, einem Agenturnetzwerk mit 11 Agenturen, hat Radancy einen schnellen und transparenten Bewerbungsprozess meisterhaft umgesetzt. Die Aufgabe war es, eine Multi-Brand Karriereseite zu kreieren, die sowohl die Einzigartigkeit der verschiedenen Agenturen als auch die übergreifende Vision von GroupM widerspiegelt. Durch ein intuitives Design und ein effizientes Self-Service-Tool konnte GroupM eine deutliche Verbesserung der Conversion Rate erreichen. Die Karriereseite bietet eine klare Navigation und eine transparente Kommunikation, was den Bewerbungsprozess für Kandidatinnen und Kandidaten der verschiedenen Agenturen erheblich vereinfacht.

Wie Radancy GroupM dabei unterstützt hat, den Bewerbungsprozess zu optimieren, lesen Sie hier.

3. Einsatz von Recruiting-Technologien und Datenanalyse

In der heutigen dynamischen Arbeitswelt ist der Einsatz von Recruiting-Technologien und datengesteuerten Analysen eine absolute Notwendigkeit, um einen optimalen Recruiting-Prozess zu gestalten und die besten Talente einzustellen. Nur so können Sie in einem schnelllebigen Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig bleiben. Es gibt viele Wege, technologische Lösungen für effektives Recruiting zu nutzen. Wir beleuchten die Wichtigsten: 

Integration mit Bewerbermanagementsystemen (ATS) 

Unabhängig davon, für welche Recruiting-Technologien Sie sich entscheiden, achten Sie darauf, dass sie sich nahtlos in Ihr bestehendes ATS integrieren lassen. Auf diese Weise können Sie die Stärken Ihres ATS mit den spezialisierten Funktionen der anderen Recruiting-Lösungen kombinieren. Durch diese Synergie können Unternehmen die Daten von Bewerbenden effizienter verwalten, den Kommunikationsfluss mit Kandidatinnen und Kandidaten optimieren und den gesamten Auswahlprozess effektiver gestalten. 

Datenanalyse und Metrics

Durch den Einsatz fortschrittlicher Analyse-Tools können Unternehmen wertvolle Einblicke in die Candidate Journey und die Leistung ihrer Recruiting-Kampagnen gewinnen. Diese datenbasierten Erkenntnisse ermöglichen es, Recruiting-Strategien gezielt anzupassen und  Prozesse zu verbessern.

Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm

Ein digitales Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm ist ein Beispiel für Recruiting-Technologie, die eine funktionierende Recruiting-Strategie fördert. Durch die Einbindung bestehender Mitarbeiter*innen in den Recruiting-Prozess können Unternehmen ihre Reichweite erhöhen und qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten durch persönliche Empfehlungen erreichen. Außerdem erleichtert eine digitale Lösung die Verwaltung von Empfehlungen und den damit verbundenen Prämien. 

Sie wollen wissen, wie Sie Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm effektiv in Ihr Recruiting integrieren können? Kontaktieren Sie unsere Expertinnen und Experten für mehr Informationen. 

Empfehlungsrecruiting bei McDonald’s Deutschland

mc donalds case study

Ein herausragendes Beispiel für den effektiven Einsatz von Recruiting-Technologien bietet McDonald’s Deutschland LCC. Konfrontiert mit hoher Fluktuation und täglichen Neueinstellungen, entschied sich McDonald’s dazu, sein Mitarbeiterempfehlungsprogramm mit der Unterstützung von Radancy zu digitalisieren. Durch motivierende Prämien und eine umfassende Kommunikationsstrategie verwandelte Radancy McDonald’s Mitarbeitende in aktive Empfehlungsgebende. Dies führte zu einer beeindruckenden Reduzierung der Recruiting-Kosten um 40 %, einer kürzeren Einstellungsdauer und einer verbesserten Qualität der Bewerbungen.

Lesen Sie die gesamte Case Study, um mehr über den Erfolg des Mitarbeiterempfehlungsprogramms von McDonald’s zu erfahren. 

Fazit und Ausblick 

Die Conversion Rate im Recruiting ist ein entscheidender Indikator für die Effektivität Ihrer Talent Acquisition Strategie. Eine hohe Conversion Rate zeigt, dass Ihre Recruiting-Bemühungen fruchten und Sie die richtigen Talente erfolgreich durch den Bewerbungsprozess führen. Die Optimierung der Stellenanzeigen und Karriereseite, die Gestaltung eines schnellen und transparenten Bewerbungsprozesses sowie der Einsatz von Recruiting-Technologien und Datenanalyse sind dabei wertvolle Strategien. Diese Ansätze helfen nicht nur, mehr Talente zu erreichen, sondern sie auch in Bewerber*innen zu verwandeln.

In einer sich schnell wandelnden Arbeitswelt ist es entscheidend, agil zu bleiben und sich an neue Technologien und Trends anzupassen. Die Zukunft des Recruitings wird zunehmend von digitalen Lösungen und datengesteuerten Entscheidungen geprägt sein. Für Unternehmen bedeutet dies, dass sie kontinuierlich in ihre Recruiting-Technologien investieren und eine datengesteuerte Herangehensweise verfolgen sollten, um wettbewerbsfähig zu bleiben und die besten Talente anzuziehen. Die Integration dieser Technologien in eine umfassende Recruiting-Strategie wird entscheidend sein, um den Herausforderungen des Arbeitsmarktes zu begegnen und eine hohe Conversion Rate zu sichern. Die Zukunft des Recruitings ist digital, datengesteuert und bewerbendenzentriert, und mit den richtigen Strategien und Tools sind Sie bestens darauf vorbereitet.

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie Sie gezielt Ihre Conversion Rate verbessern können? Vereinbaren Sie gleich eine Demo, um mit unseren Expertinnen und Experten über Ihre Möglichkeiten zu sprechen. 

Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie es jetzt:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Folgen Sie uns

Demo vereinbaren
Erstellen Sie ein großartiges Mitarbeiterempfehlungsprogramm

Konsultieren Sie unsere Experten

Suche
Suche
Nachricht wurde gesendet
Wir melden uns in Kürze