Die Ergebnisse der größten globalen Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Benchmark-Studie sind endlich da!

Jetzt downloaden →

Radancy Blog

healthcare employee nurse
Verfasst von  Nadine Palmetshofer

Verfasst von Nadine Palmetshofer

Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm im Gesundheitswesen: Das sind die Vorteile

Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm kann den Fachkräftemangel im Gesundheitswesen nicht lösen, aber wir können Ihnen ein wirksames Tool für eine effektive Einstellungsstrategie an die Hand geben. Erfahren Sie, warum Mitarbeiterempfehlungen so wertvoll sind und welche Vorteile ein nahtlos integriertes Mitarbeiterempfehlungsprogramm für die Einstellung von Gesundheitspersonal liefert – von Empfehlungsapps, smarten Prämienstrategien, langfristiger Mitarbeiterbindung und mehr…

Aus Firstbird wird Radancy.

Wir haben unsere Kräfte mit Radancy, dem weltweiten Marktführer für Recruiting-Technologie, gebündelt. Mehr erfahren

Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm öffnet neue Türen für das Recruiting in einem sich ständig wandelnden Gesundheitssektor. Angesichts steigender Anforderungen an die medizinische Versorgung und eines wachsenden Bedarfs an qualifizierten Fachkräften sind effektive Einstellungsstrategien und wirkungsvolle Recruiting-Kanäle unverzichtbar. Entdecken Sie, wie Sie mit unserer Lösung engagierte und qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten für sich gewinnen können.

Der Fachkräftemangel im Gesundheitswesen: Ein modernes Dilemma

In der heutigen Zeit ist die Einstellung von Spitzenkräften im Gesundheitswesen unerlässlich. Branchenweit spüren Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen den Mangel, besonders im Recruiting von Pflegepersonal. Eine wirksame Möglichkeit, um dem Fachkräftemangel im Gesundheitswesen zu begegnen, bieten Mitarbeiterempfehlungsprogramme. 

Warum sind Mitarbeiterempfehlungen so wertvoll?

Die persönliche Beziehung spielt eine entscheidende Rolle im Recruiting. Mitarbeitende, die eine Kandidatin oder einen Kandidaten empfehlen, treffen diese Entscheidung nicht leichtfertig, denn sie bringen ihre Glaubwürdigkeit mit ins Spiel. Eine Empfehlung zeigt nicht nur das Vertrauen in die empfohlene Person, sondern spricht auch für die Zufriedenheit der Mitarbeitenden mit dem Arbeitgeber oder der Arbeitgeberin.

Wer erfolgreich Gesundheitspersonal finden möchte, braucht hoch qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten. Durch die Einbindung aktueller Mitarbeiter*innen in den Recruiting-Prozess öffnen sich Türen zu einem Netzwerk von möglichen Kandidatinnen und Kandidaten, die sowohl für die Rolle als auch für die Unternehmenskultur geeignet sind.

Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm: Angepasst an heutige Herausforderungen im Gesundheitswesen

Radancy geht mit seinem Mitarbeiterempfehlungsprogramm über traditionelle Empfehlungsansätze hinaus und liefert spezielle Funktionen für die heutigen Herausforderungen im Recruiting. 

  • My Referrals App: Das Gesundheitswesen schläft nie, und der Großteil der Gesundheitsberufe findet abseits vom Computerbildschirm statt. Damit sich dennoch alle am Empfehlungsprozess beteiligen können – von der Chirurgin bis zum Bereitschaftskrankenpfleger – gibt es Radancys My Referrals App. So haben alle Mitarbeitenden die Möglichkeit, Kandidatinnen und Kandidaten zu empfehlen, unabhängig von Ort und Zeit. 
  • Prämienshop mit vielfältigen Anreizen: Motivation hat viele Gesichter. Deshalb haben wir bei Radancy einen Prämienshop entwickelt, der sowohl monetäre als auch nicht-monetäre Belohnungen ermöglicht. Auf diese Weise können Sie Ihren Mitarbeitenden ein breites Spektrum an Belohnungen anbieten und unterschiedliche Bedürfnisse ansprechen. 
  • Maßgeschneiderte Belohnungen für Schlüsselrollen: Unterschiedliche Rollen, unterschiedliche Belohnungen. Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm ermöglicht die Anpassung von Geldprämien an unterschiedliche Rollen, sodass stark nachgefragte Positionen gebührend anerkannt werden.
  • Vollständige Integration: Eine einfache Implementierung in bestehende Systeme ist unerlässlich. Mit Integrationsmöglichkeiten mit über 50 Bewerbermanagementsystemen (im Englischen oft ATS genannt) gestaltet Radancy den Recruiting-Prozess effizienter und erleichtert die Arbeit von HR-Teams. 

Mitarbeiterempfehlungen: Die Wirtschaftlichkeit effizienter Talent Acquisition

Effizient verwaltet, können Empfehlungsprogramme zu erheblichen Kosteneinsparungen führen. So berichten laut Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Benchmark Studie 2023 50 % der Unternehmen, dass sie mithilfe Ihres Mitarbeiterempfehlungsprogramms Recruiting-Kosten einsparen konnten. 25 % der Teilnehmenden gaben sogar an, dass sie mehr als 10 % ihrer Kosten einsparen.[1] Die Einsparungen entstehen unter anderem dadurch, dass andere Recruiting-Kanäle weniger häufig zum Einsatz kommen, wie zum Beispiel Personalvermittlungsagenturen oder Headhunter. Darüber hinaus ist die Einstellungsdauer bei empfohlenen Kandidatinnen und Kandidaten geringer. Während die durchschnittliche Time-to-Hire 50 Tage beträgt, liegt sie bei Empfohlenen bei nur 35 Tagen. Somit ist die Einstellungsdauer im Schnitt 30 % kürzer.[1] Diese geringere Time-to-Hire spart wiederum Ressourcen und reduziert damit die Recruiting-Kosten. Außerdem können dringende Stellen schneller besetzt werden. 

Zusätzlich ist das Onboarding empfohlener Kandidatinnen und Kandidaten oft schneller. Da die Empfohlenen durch ihre Empfehlungsgeber*innen bereits Einblicke in die Unternehmenskultur und Arbeitsabläufe erhalten haben, fällt ihre Integration ins Team leichter und die Einarbeitungszeit verkürzt sich.

Mitarbeiterbindung: Die langfristigen Vorteile von Mitarbeiterempfehlungsprogrammen 

Ebenso wichtig, wie die Akquise neuer Mitarbeiter*innen, ist die Bindung bestehender. Eine aktuelle Studie von Friebel und Kollegen konnte zeigen, dass Mitarbeiterempfehlungsprogramme die Fluktuation um 15 – 20 % reduzieren kann. Unter anderem liegt das daran, dass empfohlene Kandidatinnen und Kandidaten länger im Unternehmen bleiben. In den ersten fünf Monaten nach Unternehmenseintritt ist die Fluktuation von Empfohlenen sogar 48 % geringer als von nicht empfohlenen Mitarbeitenden. 

Doch auch bei bestehenden Mitarbeitenden wirken sich Empfehlungsprogramme positiv auf die Loyalität aus. Indem sie in den Recruiting-Prozess eingebunden werden, fühlen sie sich respektiert und wertgeschätzt. Das stärkt die Employer Brand und erhöht die Zufriedenheit bestehender Mitarbeiter*innen.[2]

Ein Blick in die Zukunft: Digitalisierung und Empfehlungsprogramme 

Mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen ändern sich auch die Anforderungen an Recruiting-Prozesse. Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm ist für diese dynamischen Bedürfnisse gerüstet. Von App-basierten Empfehlungen bis hin zu mehr als 50 ATS-Integrationen. Mit unserer Technologie erhöhen wir die Reichweite von Mitarbeiterempfehlungen und machen das Empfehlen für Mitarbeitende schnell und unkompliziert. Darüber hinaus sparen Recruiter*innen Zeit bei der Verwaltung von Empfehlungen, weil sich das Programm nahtlos in den Recruiting-Prozess einfügt. So trägt Radancy aktiv dazu bei, die Herausforderungen im Gesundheitswesen zu meistern und unterstützt Unternehmen dabei, die besten Talente effizient und zielgerichtet zu gewinnen und zu binden.

Radancy als starker Partner im Empfehlungsrecruiting

Recruiting im Gesundheitswesen ist kein einfacher Job, insbesondere angesichts des kontinuierlichen Fachkräftemangels. An dieser Stelle setzt Radancys Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm an: Wir liefern nicht nur eine effektive Lösung, sondern sind auch ein verlässlicher strategischer Partner in Ihrem Recruiting-Prozess. Möchten Sie tiefere Einblicke erhalten, wie Radancy Ihr Unternehmen in der Personalakquise stärken kann? Unser erfahrenes Team berät Sie gerne. 

Quellen: 

[1] Radancys Mitarbeiter-Werben-Mitarbeiter Benchmark Studie 2023. Radancy. (2023). https://www.radancy.com/de/mitarbeiter-werben-mitarbeiter-benchmark-studie-2023

[2] Friebel, Heinz, M., Hoffman, M., & Zubanov, N. (2023). What Do Employee Referral Programs Do? Measuring the Direct and Overall Effects of a Management Practice. The Journal of Political Economy, 131(3), 633–686. https://doi.org/10.1086/721735 

Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie es jetzt:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Folgen Sie uns

Demo vereinbaren
Erstellen Sie ein großartiges Mitarbeiterempfehlungsprogramm

Konsultieren Sie unsere Experten

Suche
Suche
Nachricht wurde gesendet
Wir melden uns in Kürze